Folgen Sie uns auf  

Osteom im schienbein

1 Beitrag, keine Antworten - 759 Aufrufe
?
koenigskind  fragt am 11.01.2009
hallo, ich habe ein osteom im schienbein, der orthopäde hat sich nicht weiter geäussert. jetzt bin ich etwas verunsichert, ob ich es operativ entfernen lassen soll oder ob ich medikamentös was machen lassen soll. ich habe nur schmerzen wenn auf das schienbein druckausgeübt wird. habe aber genau bei dem bein eine verkürzung von 1,5 cm. welche mit starke rückenprobleme macht. habe jetzt mit 30 eine spondilose im rücken!was soll ich tun?

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?
Antworten unserer Experten
Portrait Dr. med. Peter Stehling, Privatarztpraxis Dr. Lothar Weiss/Dr. Peter Stehling, Karlsruhe-Durlach, Chirurg, Orthopäde Dr. Stehling antwortet
fraglicher IM-Riss
26.02.2015
Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie T. Radebold antwortet
Fibulapseudarthrose
15.02.2015
Portrait Dr. med. Frank O. Steeb, Orthopädische Privatpraxis Dr. Steeb, Stuttgart, Orthopäde Dr. Steeb antwortet
Für Kniegelenk zu jung?
15.12.2014

Orthopädie

Fachwissen Knochentumore »
Knochentumore
Knochentumore
Bei Knochentumoren ist in manchen Fällen eine operative Entfernung sinnvoll

Orthopäden
Portrait Dr. med. Peter Stehling, Privatarztpraxis Dr. Lothar Weiss/Dr. Peter Stehling, Karlsruhe-Durlach, Orthopäde Dr. P. Stehling
Orthopäde
in 76227 Karlsruhe-Durlach
Portrait Dr. med. Hubert  Klauser, Hand- und Fußzentrum Berlin, Berlin, Orthopäde Dr. H. Klauser
Orthopäde
in 10629 Berlin
Portrait Prof. Dr. med. Christoph Alexander Lill, OrthoCenter Professor Lill, München, Orthopäde Prof. Dr. C. Lill
Orthopäde
in 80539 München
Alle anzeigen Zufall