Youtube
Folgen Sie uns auf  

sulcus ulnaris

1 Beitrag, keine Antworten - 17 Aufrufe
?
Chrissi97  fragt am 24.08.2017
Sehr geehrte Damen und Herren,
ich möchte kurz mein Anliegen schildern. Ich hatte vor vier Jahren einen Snowboardunfall, daraufhin wurde festgestellt, dass der Ulnaris Nerv am Ellbogen einklemmet ist. Des Weiteren folgte eine Operation in der der Nerv wieder freigelegt wurde. Da sich ein Jahr später keine Besserung, sondern nur eine Verschlechterung einstellte (tauber kleiner Finger und Ringfinger, starke Schmerzen, kribbeln...) wurde erneut operiert. In dieser Operation wurde der Nerv in die Armbeuge umgelegt und dabei wurde bemerkt, das sich bei mir sehr stark die Narben bilden und der Nerv sozusagen in dieser Narbe angeklebt war. Kurz nach der Operation stellte sich eine sofortige Besserung ein, welche aber nur zwei Wochen anhielt. Ein Jahr später, da sich die oben genannten Symptome eher verschlechtert hatten, wurde erneut operiert und der Nerv befreit. Aber auch dieser Op Erfolg hielt nicht lange an. Die letzte Lösung war eine Elektrode zu setzen, um die Schmerzen zu lindern. Diese wurde Anfang dieses Jahres gesetzt. Zuerst eine sogenannte Probeelektrode um zu sehen, ob diese richtig sitzt. Da dies der Fall war, konnte diese drei Tage später eingepflanzt werden. Bei der Op wurde der Nerv wieder freigelegt von dem Narbengewebe und dabei wurde festgestellt dass von dem Nerv nicht mehr viel übrig war (sieht aus wie eine "Perlenkette"). Trotz alledem wurde die Elektrode eingepflanzt, nur wurde sie von dem operierenden Arzt verschoben und dann fingen die richtigen Probleme an. Der komplette Arm hat sich an dem Verlauf des Nerves rot verfärbt und ich hatte gar kein Gefühl mehr und konnte auch nicht mehr Greifen vor Schmerzen. Daraufhin wurde die Elektrode drei Wochen später entfernt und der Nerv erneut freigelegt. Jetzt habe ich unerträgliche Schmerzen muss vier mal am Tag starke Schmerzmittel nehmen um es etwas erträglicher zu machen, mir fällt alles aus der Hand, kann nichts mehr greifen, der kleine Finger und der Ringfinger sind komplett taub, beide sind wie elektrisiert (schnelles zucken). Ich bin verzweifelt ich bin gerade mal 19 Jahre alt, musste mein Abitur verschieben weil ich kaum einen Stift halten kann. Die Schmerzen werden immer mehr und ich kann doch nicht mein ganzes Leben Schmerzmittel nehmen. Bitte helfen Sie mir was kann man denn machen? Vielen Dank im Voraus, mit freundlichen Grüßen Christina.

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?