Youtube
Folgen Sie uns auf  

Gefühlsstörung nach Kreuzbeinbruchä

2 Beiträge - 64 Aufrufe
?
Steffi0406  fragt am 11.03.2017
Hallo,

Seit 7 Wochen ist jetzt mein Reitunfall her. Ich habe mir das Kreuzbein rechts gebrochen.Operativ musste nichts gemacht werden.
Seit einer Woche, lasse ich jetzt die Krücken nach Anweisung des Arztes weg. Seitdem sind die Schmerzen heftiger und ich hab ein taubes Gefühl im rechten Unterschenkel, Fuß, Arm und Hand.
Daraufhin wurde ich gleich wieder ins MRT geschickt. Bei den Bandscheiben usw sei alles in Ordnung. Bruch im Kreuzbein ist aber noch nicht verheilt. Aber woher kommt nun diese Gefühlsstörung?

Hat jemand Erfahrung?

Hab am 27.3. Einen Termin bei einem anderen Chirurgen.

Vielen Dank!
Steffi
Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
T. Radebold  sagt am 12.03.2017
Zu den Beinen könnte der Kreuzbeinbruch noch passen-die Probleme an den Armen lassen sich damit definitiv nicht erklären.

Welche Bandscheiben sind denn untersucht worden?
Ich würde das Problem sehr zentral sehen, wenn es eine Ursache für Arme und Beine sein soll.
Also entweder im Halsbereich oder vom Gehirn aus.

Andere Möglichkeit: Sie haben zwei Unterschiedliche Probleme, die sich jetzt so äußern. Ich würde das kurzfristig von einem Neurologen durchmessen und untersuchen lassen. Dann ist man auf der sicheren Seite.

Gute Besserung, tr

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?