Folgen Sie uns auf  

Nasen Op Narkose Angst

2 Beiträge - 804 Aufrufe
?
Berlin25  fragt am 25.01.2012
Hallo ich muss eine Op machen, meine Nasenscheidewand ist schief ,nur der Knorpel....Ich suche mir grade ein Krankenhaus weil ambulant möchte ich nicht.Das problem ist,Ich habe richtige Angst von einer Vollnarkose,Ich habe Angst das was passieren kann.Ich habse es schon lange vor mir hin geschoben aber langsam weiss ich es führt kein Weg dran vorbei...Ich kann mich auf das Narkose mittel testen lassen? Ich bin M 25 Raucher und nehme Medikamente .Buprenorphin. hat das Auswirkungen?Kann ich keine teil Narkose kriegen.?

Es wäre schön, wenn mir einer helfen kann....
Danke fürs Lesen...............
 
Enza  sagt am 25.01.2012
Hallo Berlin25

Für gewöhnlich findet vor dem Eingriff ein Gespräch mit dem Anästhesisten statt, in welchem er dir Fragen zu deinem Gesundheitszustand, Medikamenten, Rauchen, Allergien, vorangegangenen Operationen etc stellt. Damit kann schon einmal ein Teil des Risikos stark gemindert werden.
Falls du zu Übelkeit und Erbrechen neigst, besteht die Möglichkeit, eine Narkose ohne Gas anzuwenden.
Ca. eine halbe Stunde vor der OP, bekommst du eine starke Beruhigungstablette, die angstlösend wirkt.

Ich hatte vor neun Tagen eine Operation am Bauch und wie du eine Höllenangst vor der Narkose.- Völlig unbegründet.
Schon drei Stunden später durfte ich wieder aufstehen und zur Toilette. Und abends konnte ich ein ganz normales Menü essen.

Alles Gute und eine gute Besserung!

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?

Narkose - Anästhesie

Anzeige