Folgen Sie uns auf  

Ist die Entfernung von Platten/Schrauben nach einer Kiefer OP erforderlich?

3 Beiträge - 2769 Aufrufe
?
kids_wonderworld  fragt am 24.01.2009
Hallo zusammen,

bei mir wurde vor 3 Monaten eine Kiefer OP im Unter- und Oberknochen vorgenommen.

Beim Kontrolltermin vergangener Woche wurde mir die Entferung der Platte, als auch der Schrauben im Herbst diesen Jahres empfohlen. Die Entfernung soll unter Vollnarkose erfolgen.

Da durch die erste OP bei mir eine Anämie ausgelöst wurde und der körperliche Wiederaufbau (OP-Dauer 6h, höchste Narkosedosis) sehr lange dauerte, sträube ich mich etwas davor.

Hat jemand Erfahrungen damit? Was sind die Vor- und Nachteile? Was spricht FÜR und was GEGEN die Entfernung? Gibt es besondere Gefahren?

Danke vorab für Eure Unterstützung.

Liebe Grüße
Michael
 
wildsummer  sagt am 17.02.2009
hallo michael!

ich habe ebenfalls eine kieferop oben und unten vor ca. 1,5 jahren gemacht und man kann die platten und schrauben so lange drin lassen wie sie ruhe geben!

wenn sie anfangen zu schmerzen so wie es bei mir momentan im unterkiefer ist dann solltest du sie rausnehmen lassen sonst kann sich das endzünden aber solange du nix spürst kannst du sie beruhigt drin lassen!

mfg uschi
 
TamaraSES  sagt am 14.07.2013
Hallo

ich habe eine Oberkiefervorverlagerung hinter mir.
Natürlich wurde mein Kiefer mit Schrauben und Platten fixiert.

Ich will sie dann nach 'ner Zeit entfernen lassen.

Meine Frage gilt jetzt...erfolgt dieser Eingriff in Form
einer OP, und wenn ja dann unter Vollnarkose?

Liebe Grüße
Tamara

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?