Youtube
Folgen Sie uns auf  

Schlaf-Apnoe: Erfahrungen mit Zungengrund-OP ?

2 Beiträge - 401 Aufrufe
?
Horst_2  fragt am 07.06.2016
Als eine mögliche Therapie-Komponente bei Schlaf-Apnoe können Operationen am Zungengrund vorgenommen werden.
Gibt es hier Erfahrungswerte mit derartigen Eingriffen (etwa "Midline Glossektomie") ? Wie war der Heilungs-Verlauf ? Schmerzen ? Gab es Komplikationen ? Wie waren die Ergebnisse ? Gibt es dauerhafte post-operative Beeinträchtigungen ?
 
Leasol  sagt am 23.06.2016
Ich habe leider nur Erfahrungen mit der Atemmaske, da ich mich an eine Operation nicht herangetraut habe. Kann dir hierzu ein paar Informationen posten:

"CPAP-Atemunterstützung

CPAP ist eine Atemunterstützung per Luftdruck, um nächtliche Atemaussetzer (Apnoe) zu verhindern. Die CPAP-Atemunterstützung erfolgt mittels einer Atemmaske, die über einen Schlauch mit einem Gebläse verbunden ist. CPAP wird bei schweren oder komplexen Verlaufsformen der Schlaf-Apnoe angewandt und kommt auch bei einer Verengung der tiefliegenden, schwer operierbaren Rachenabschnitte zum Einsatz. Die Anpassung der Atemmake erfolgt in unserem Schlaflabor."(Quelle: [Link anzeigen]/)

LG

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?