Youtube
Folgen Sie uns auf  

Parotis Tumor

41 Beiträge - 2835 Aufrufe
 
Julia79  sagt am 14.03.2017
Ich war 3 Wochen krankgeschrieben hätte eigentlich auch früher arbeiten gehen können aber halt der verband hat mich doch schon dran gehindert. Ich wurde in berlin virchow operiert und bin der Meinung das im allgemein sich die Operateure gut auskennen. Ist ja Gott sei dank auch gut gegangen. Ich wollte auch nicht lange warten weil man nie weiß wann es sich umschlägt und dann bösartig wird. Nach der op sind die nachkontrollen wichtig man hofft natürlich das kein rezidiv kommt.
 
vipbaby  sagt am 15.03.2017
Hallo Judith & Julia :)

danke für eure infos. bin mal gespannt wie lange ich drin bleiben muss. Hoffe nur bis Montag. Mittwoch rein und Montag wieder raus :)
 
Julia79  sagt am 25.03.2017
Hallo vipbaby,

Wie geht es dir hast dich nicht mehr gemeldet
 
vipbaby  sagt am 25.03.2017
Hallo zusammen,
Hallo Julia,

Mittwoch war die Operation.
Aufregung gleich null.
Nach der Operation bis heute habe ich keinerlei
Schmerzmittel benötigt. Mir tut nichts weh.

Ohrläppchen ist noch steif und Gefühlslos.

Mimik Einschränkung, taubheitsgefühle im Gesicht habe ich auch keine.

Heute wurde zum 2 mal das Pflaster gewechselt.
Ich Trau mich noch nicht drauf zu schauen . Bisschen durch spicken könnte ich ja schon , aber das verkneife ich mir .

Die exakte Größe weiß ich nicht , aber geht schon in die Richtung einer Pflaume.
Ein Teil der Ohrspeicheldrüse ist mit entfernt worden .

Operation Dauer 140min ab Schnitt und Schließung ohne Narkose dazu gerechnet .

Laborergebnisse erhalte ich bis Montag . An diesen Tag ist meine Entlassung.

Das gesamte Team ist spitze , herzlich , einfühlsam. Die Professorin kriegt von mir noch einen Strauß Blumen geschickt .

Wie war dein Ernährungsplan? Eine Krankenschwester hat mir verraten wenn man gleich zu fest isst , kann die Ohrspeicheldrüse ziemlich anschwellen und dann sitzt man wieder in der Klinik . Und weniger reden ist mehr in den ersten 14 Tagen .

Grüße
 
vipbaby  sagt am 27.03.2017
Nachtrag: taubheitsgefühle unterhalb des Backens und OP Gebiet vorhanden. Komisches gefühl, vorallem beim rassieren.

leichter Speichelfluss am Ohrläppchen nach dem Essen.

Donnerstag gehts zum Fäden ziehen hinterm Ohrläppchen. Dort ist die Haut ja besonders dünn... der rest ist geklebt. Denke mal das ich dann auch ohne Pflaster entlassen werde. Der Tag an dem ich meine rechte seite mental verarbeiten muss, bis alles verheilt ist.

Schmerzmittel immer noch keine.

Der Schnitt war via Facelift.

Mein Kiefer ist immer noch auf Schonhaltung. beim essen , zähne putzen und reden. nur nicht zu schnell die klappe aufreisen :)

Das wars erstmal .

Welche Süssigkeiten fördern NICHT den Speichelfluss ? man ich hab hunger ...

grüsse
 
Julia79  sagt am 28.03.2017
Hallo vipbaby,

Jetzt hast du erstmal die op hinter dir. Taubheitsgefühle sind normal bei mir hat es 2 wochen gedauert bis ich wieder gefühl hatte bei einigen kann es aber bis zu 2 jahre dauern. Bei mir kam kein speichelfluss frag mal lieber ab Donnerstag nochmal nach. Hinterm Ohrläppchen ist es extrem sensibel und die Heilung da dauert länger meine op ist ein jahr fast her und bei mir ist die stelle immernoch sehr sensibel. Was essen an geht ist glaub ich bei jedem anders mir haben die nach der op Abendbrot gebracht. Ich hab immer mit der anderen seite ganz langsam gegessen versuch es auch. Hast du den pathologie bericht auch schon.
 
vipbaby  sagt am 28.03.2017
Guten Morgen, Geduld sagen die Ärzte bezüglich nassem Ohrläppchen. Dauerhaft sollte es nicht sein. Halte ich mich an die Ernährung ist alles gut , sonst Speichelfistel Gefahr.
Ist aber nicht dauerhaft nass. War jetzt einmal kurz nass das wars .

Abendbrot gabs bei mir auch. Weiches Brot mit Wurst.
Ab heute wäre wieder leichtes kauen angesagt, ich zieh es trotzdem noch die Woche durch mit Schonkost.

Den Bericht gibt's am Donnerstag beim Fäden ziehen.
Bin gespannt was es nun war. Grüße
 
vipbaby  sagt am 30.03.2017
Man sieht kleinere Tumorfreie periglanduläre Lyphknoten. Kapselartig begrenzt zeigt sich dann eingebettet in das Speicheldrüssengewebe ein epithelialer Tumor. Die Epithelzellen sind nur gering pleomorph. Die Kerne tragen lediglich kleine Nukleolen . Das Cytoplasma ist kräftig entwickelt und z.T eosinophil.

Ein infiltratives Wachstum ist nicht darzustellen.

Diagnose:

1,2cm grosses epithelzellreiches und teilweise oxyphil differnziertes pleomorphes Adenom der Parotis rechts.
Zwei tumorfreie periglandulärer Lyhmphknoten.
Kein Anhalt für Malignität.

Wenn ich bis jetzt keine Speichelfistel habe, sollte auch keine mehr autreten
Das nasse Ohrläppchen war Wundsekret.
Kauschwitzen keine ahnung ob und wann das auftritt ?!

Ein wiederaufteten der Krankheit ( Rezidiv ) schliesst die Professorin aus. Es ist alles raus .

Wundheilung excellent

Wart ihr auch nach dem Krankenhaus als ich zuhause wart müde?
Ich könnt mich am tag 5 mal ins bett legen. Mein Dad meint, das kommt noch von der Narkose?!

Ich gehe nächste Woche wieder arbeiten.

Grüße
 
Julia79  sagt am 30.03.2017
Hallo vipbaby,

Hast ja zum Glück alles super bestanden. Das freysyndrom muss nicht unbedingt auftreten ich habe es jedenfalls noch nicht. Wie groß ist denn deine narbe. Nach dem Krankenhaus war ich nicht müde aber nach mir dürfte man nicht gehen ich war nach der Narkose 36 Stunden wach. Was rezidiv angeht 1-5 % solange die ohrspeicheldrüse nicht komplett entfernt worden ist. Aber wirst ja auch bestimmt nachkontrollen haben da ist man schon auf der sicheren Seite
 
Judith83  sagt am 30.03.2017
Hey, das sind ja erfreuliche Nachrichten
Ich hab fast ne Woche gebraucht das ich sie gewohnt belastbar war....jeder steckt so ne Narkose anderst weg. Bei mir hat sich 2 Wochen nach OP ne Speichelfistel entwickelt. Ist aber folgenlos ausgeheilt.
Bei mir ist es jetzt 4 Monate her und das Taubheitsgefühl wird immer weniger.
Liebe Grüße
 
Julia79  sagt am 30.03.2017
So komisch es auch klingen tut manchmal wünschte ich das es bisschen taub wäre. So merke ich den wetterumschwung es fühlt sich dann gereizt an manchmal zieht es leicht tut dann bisschen weh wo ich denke ist da schon wieder was. Der arzt meinte das das normal sei und bis zu 2 jahre dauern kann. Mein gefühl kam ziemlich schnell anscheind wurden nicht soviel nerven verletzt. Angeblich sagt man das man ca. Nach einem jahr das freysyndrom bekommt hab ich auch nicht kommt wahrscheinlich drauf an wieviel man von der ohrspeicheldrüse entfernt hat.
 
Judith83  sagt am 30.03.2017
Ja das geht mir genauso Julia... nach 4 Wochen hat es angefangen das dass Gefühl wieder kam. Ich spüre alles, halt nur abgeschwächt im Vergleich zur andren Seite. Meine Narbe sieht super aus ist aber irgendwie noch sehr sensibel. Ich kanns gar nicht leiden wenn irgendwas da dran kommt...sei es der Schal im Winter oder Mein Mann....die Kids. Bin sehr empfindlich, vor allem auf Kälte und Wetterwechsel.
 
Judith83  sagt am 30.03.2017
Ja das geht mir genauso Julia... nach 4 Wochen hat es angefangen das dass Gefühl wieder kam. Ich spüre alles, halt nur abgeschwächt im Vergleich zur andren Seite. Meine Narbe sieht super aus ist aber irgendwie noch sehr sensibel. Ich kanns gar nicht leiden wenn irgendwas da dran kommt...sei es der Schal im Winter oder Mein Mann....die Kids. Bin sehr empfindlich, vor allem auf Kälte und Wetterwechsel.
 
vipbaby  sagt am 30.03.2017
Die narbenlänge muss ich noch ausmessen.

Welche Narben Creme und Schutz ist zu empfehlen?

Bei Amazon habe ich diese hier gesehen zum Schutz:

Roche Posay Anthelios Lsf 50+ empf.Hautpart.Stick 9 g

Welche für die Pflege ?

Bei mir ist noch der sterile transparente op Kleber drauf . Sollte sich in den nächsten 7 Tagen lösen .
 
Julia79  sagt am 30.03.2017
Ich hab nach 6 Wochen mit contracubex angefangen die ist sehr gut. Man sieht meine narbe kaum ich selber sehe es wie ein leichter kratzer aber ist niemanden aufgefallen obwohl die ca. 6 cm runter geht vom Ohrläppchen
 
Judith83  sagt am 30.03.2017
Ich benutze keine spezielle Narbensalbe. Arbeite selbst im Chirurgischen Bereich und zu Anfang hab ich Bepanthen genommen. Mittlerweile mache ich nur noch Melk Fett mit Ringelblumen ganz dünn drauf. (1-2 * tgl)

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?