Youtube
Folgen Sie uns auf  

"Verklebungen in der Brustgegend nach Herz-OP

2 Beiträge - 333 Aufrufe
?
berliner-kindl  fragt am 04.01.2015
Ich hatte im Sommer 2013 eine Herz-OP mit 2 Bypässen wegen Atemnot. Unmittelbar nach der OP war die Luftnot nicht beseitigt, sondern schlimmer als vorher. Nach Medikation mit Statinen bekam ich außerdem Muskelschmerzen, die ein Treppensteigen unmöglich machten. Pravastatin habe ich halbiert, so daß es tragbar geworden ist. Nägel und Haut sind sehr stark im Mitleidenschaft gezogen. Aber am schlimmsten behindern mich gefühlte "Verklebungen" in der Herzgegend sowie Druckschmerzen in der linken Brusthälfte. Ärzte meinten, das könne nicht sein, das müsste an der Psyche liegen.
Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht?
 
Kralle  sagt am 05.05.2015
Moin,im Juni 2014 ist eine Bypass OP gemacht worden,im Krankenhaus wurde eine Reha abgelehnt mit der Begründung,das könnte auch ambuland gemacht werden,was ich wiederum abgelehnt habe,seitdem habe ich wasser in den Beinen und eine dermaßen körperliche Schwäche und weis mir keinen Rat mehr die Lebensqualität ist gleich null,einkaufen,Treppen steigen spazieren gehen mit Rollator geht nicht ,muß man denn das alles so hinmehmen,ich war immer ein selbstständiger Mensch und nun geht nichts mehr,ich weis nicht weiter.
.

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?