Youtube
Folgen Sie uns auf  

Betablocker bei Herzstolpern?

1 Beitrag, keine Antworten - 201 Aufrufe
?
Captori1991  fragt am 23.11.2016
Hallo,

Ich bin 25. Ich war heute beim Hausarzt. Ich habe in letzter Zeit oft das Herzstolpern dass ich husten muss, damit es wieder in Takt kommt. Das macht micht echt zu schaffen in letzter Zeit. Extrem habe ich es auf der Arbeit gemerkt. Bei Belastung bzw. Anstrengung. Auch beim Bücken kommt es manchmal vor. Mein Arzt kennt mich jetzt seit ein paar Jahren und eine Herz-Erkrankung liegt nicht vor. Mein Kardiologe hat das auch im Ultraschall bestätigt. Herzklappen funktionieren einwandfrei. Schmerzen habe ich auch keine in der Brust.

Nun habe ich dagegen Beta-Blocker bekommen. Das soll das Stolpern unterbinden.
Dosierung (Bisoprolol - 1 A Pharma 1,25mg 100 Filmtbl. N3) 1x täglich. Nur morgens.
Er meinte, bei den Beta-Blockern soll man aufpassen. Darum hat er mir halt auch eine geringe Dosis verschrieben wo ich keine Nebenwirkungen spüren würde.

Meine frage nun:
Ist es Sinnvoll, bei sowas Beta Blocker zu nehmen? Ich hab da so ein paar Sachen gelesen zwecks Beta Blocker und viele sagen, es ist "ungesund" also nich zu empfehlen. Mein Herz ist ja nicht Krank meint mein Arzt. Nur dieses Herzstolpern macht mich echt zu schaffen. Darum Beta Blocker. Ich solle die nur 4 Wochen nehmen und dann eine Pause machen und gucken, ob das Herzstolpern weg ist. Ich solle sie nicht mein Leben lang nehmen da ich noch jung bin.

Hoffe mir kann da einer weiterhelfen bzw. euer Rat wäre super. :)

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?