Youtube
Folgen Sie uns auf  

Verödung und dann Schwangerschaft

2 Beiträge - 176 Aufrufe
?
StefanieX83  fragt am 27.10.2014
Guten Tag,
ich war schwanger und hatte leider eine FG in der 10. Ss. Nun habe ich in vier Wochen einen Termin zur Verödung einer Krampfader und einiger kleiner Besenreise. Mir ist klar, dass ich bis dahin nicht wieder schwanger werden sollte. Aber wie sieht es nach der Verödung aus? Wir würden gerne direkt im Anschluss wieder veruschen schwanger zu werden. Kann es da zu Komplikationen kommen, da ja beim Veröden ein Entzündungsprozess provoziert wird? Gibt es Meinungen, wie lange man nach einer Verödung mit einer geplanten Sc warten sollte?

Vielen Dank und freundliche Grüße
Stefanie
Portrait Dr. med. Wolfgang Hirsch, FRAUENÄRZTE AM POTSDAMER PLATZ DR. KIEWSKI / DR. HIRSCH, Mutterschaftsvorsorge - Intimchirurgie - Schamlippenverkleinerung, Berlin, Frauenarzt
Dr. Hirsch  sagt am 05.11.2014
Schwanger werden nach einer Krampfaderoperation ist unproblematisch, wenn die Operation komplikationslos überstanden wurde und die Wundheilung abgeschlossen ist.

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?
Antworten unserer Experten
Portrait Dr. med. Darius Alamouti, Privatärztliche Praxis in der Haranni-Clinic, Herne, HautarztDr. Alamouti antwortet
Haarausfall
18.10.2017

Fachwissen Krampfadern, Verödung »
Krampfadern, Verödung
Krampfadern Verödung
Krampfadern am Bein stellen nicht nur ein ästhetisches Problem dar, sie können auch Beschwerden verursachen