Youtube
Folgen Sie uns auf  

Penis u. Eichel: Haut ist gereizt, brennt, blättert ab. FOTOS

164 Beiträge - 532180 Aufrufe
Portrait Dr. med. Darinka Keil, Private Hautarzt & Laserpraxis, Bad Dürkheim, Hautärztin
Dr. Keil  sagt am 01.03.2013
Es ist für die Haut nicht gut, zu viele verschiedene Cremes zu benutzen. Auch übermäßige Hygieneanwendungen und Waschungen mit Seifen ist nicht ratsam. Am besten nur mit Wasser abwaschen und mit einer blanden Pfelge behandeln z.B. Basis Creme. Bei Verdacht auf Infektionen würde ich erst immer einen Abstrich machen und dann dementsprechend behandeln. Bitte immer mit Rücksprache des behandelnden Hautarztes. Bei Ausfluß sollte man auch einen Urologen konsultieren. Die Behandlung ist immer individuell einen allgemeinen Ratschlag kann man nicht abgeben.

MfG
Dr. med. Darinka Keil
[Link anzeigen]
 
joey12  sagt am 19.03.2013
Dr. Keil, eine dringende Frage :
Ich habe ähnliche Symptome wie zuvor beschrieben- ein Urologe verschrieb mir Decoderm tri. Hat eine bis zwei Wochen geholfen, nun blättert die Haut, gerade am Frenulum wieder ab.Nun habe ich meinen Hautarzt aufgesucht, er meintes sei ein Drama, die Creme mit Cortison zu verwenden. Nun hat er mir eine Creme verschrieben, Zusammensetzung soll sein (Apotheke) Kristallviolett 0,3%, Triclosan 2% in Lotio Alba ad 50 ml. Nun habe ich größte Bedenken, da Kristallviolett krebserregend ist.Ausserdem habe ich diesen Kommentar gefunden : Die Verwendung von Kristallviolett als Rezepturgrundlage ist obsolet, da sich nur nicht standardisierte Ware im Handel befindet, die aufgrund unterschiedlicher Nebenprodukte als bedenklich einzustufen ist.
Bitte helfen Sie mir, was soll ich tun?
Vielen Dank.
 
Gastello  sagt am 24.03.2013
Ich habe das Problem auch. Seit 1995 immer mal wiederkehrend. Hab alle Untersuchungen hinter mir. Urologie, Haut ect. Ärzte sind ratlos.
Es ist kein Pilz keine Entzündung, weder Chlamydien noch sonst irgendwelche Erreger zu finden. Es gibt Perioden, da ist alles OK, dann wieder nicht. Ich denke es handelt sich um Allergien ,hervor gerufen durch Lebensmittel. Bin weiterhin ratlos, vielleicht hilft ja Entspannung eventuell Yoga.
 
as123  sagt am 01.05.2013
hallo Dr. Keil,
ich habe folgendes Problem und zwar seit fast 5 jahren.
Juckreiz am penis,harnröhre am ende rot entzündet, vorhaut rot entzündet, an der unterseite penis vorhautbändchen bis mitte Penis knallroter strich ( Raphe),mal wieder eitriger ausfluß,
zu den untersuchungen was ich bis jetzt hatte.

mehre mal abstriche Harnröhre teil positiv mit bakterien zur zeit Streptokoken ,teils wieder negetiv nach antibiotikum ca.7-10tage danach ist meistens 5-6tage ruhe.
dann geht alles wieder von vorne los.,juckreiz entzündung usw.
zu den Ärzten wo ich schon war.
urologen uni,dermatologen uni,internist,neurologen,magen darm Spiegelung,Blasenspiegelung,und viele andere Urologen und dermatologen jeder sagt ich bin gesund, ausser Epilepsie die habe ich auch aber unter kontrolle.medikamente wurden ausgetauscht.
topiramat gegen [Link anzeigen]rbamazepien habe ich auch noch.
zur zeit bin ich auch noch in psychiatrischer behandlung.mehrere nervenzusammen brüche.wegen diesem juckreiz und entzündung.
in der nacht ist weitgehend ruhe 10min nach aufstehen geht es wieder los.jetzt paroxad 40 mg um nicht mehr so zu zittern.und das geht jetzt fast seit 5 jahren so.
ich weiß auch nicht ob die vielen Antibiotika überhaut noch so wirken können.letze Untersuchung Internist Stuhl auf pilze Bakterien usw.lt Internist gesund keine Diabetis usw.zurzeit Antibiotikum Amoxi-Clavulan 875/125
ich kriege das nicht los bitte Hilfe
 
ruesseltier  sagt am 17.05.2013
das hoert sich alles ziemlich vertraut an was ich hier so lese...
den fungi-salbenmarathon habe ich schon seit ca 13 jahren hinter mir...hat damals bald 8 jahre lang rumgedocktort...
bin jetzt umdie 40 ....
ich kam zu eurem forum weil ich "olivenoel penispflege" gegoogled habe

soo bin ich die kacke losgeworden....

mit Kodanspray...
beim ersten anzeichen von einer irritation ....sprueh ich den blanken luemmel nach dem duschen mit kodan spray ein (den gemeinen mit alcohol)....brennt wie sau....hoert aber wieder auf ....dann ablueften lassen und sonst nix
hin und wieder mal etwas olivenoel (hab ja jetzt die bestaetigung,dass das nicht falsch ist)
und wenn das ding richtig im einsatz war...ruhig mal draufspruehen wenns nicht brennt...dan ist er top in schuss...
 
ldcgbj  sagt am 17.05.2013
das hoert sich alles ziemlich vertraut an was ich hier so lese...
den fungi-salbenmarathon habe ich schon seit ca 13 jahren hinter mir...hat damals bald 8 jahre lang rumgedocktort...
bin jetzt umdie 40 ....
ich kam zu eurem forum weil ich "olivenoel penispflege" gegoogled habe

soo bin ich die kacke losgeworden....

mit Kodanspray...
beim ersten anzeichen von einer irritation ....sprueh ich den blanken luemmel nach dem duschen mit kodan spray ein (den gemeinen mit alcohol)....brennt wie sau....hoert aber wieder auf ....dann ablueften lassen und sonst nix
hin und wieder mal etwas olivenoel (hab ja jetzt die bestaetigung,dass das nicht falsch ist)
und wenn das ding richtig im einsatz war...ruhig mal draufspruehen wenns nicht brennt...dan ist er top in schuss...
 
juergen991  sagt am 31.05.2013
Nach ganz viel nachdenken ist mir nochwas eingefallen:

HPV - http://d[Link anzeigen]

Das passt doch, oder?
Selbst, wenn man die Eichel (Glans) desinfiziert wird wahrscheinlich noch die Harnröhre befallen sein. Wie das in der Prostata aussieht weiß ich nicht, aber ich könnte mir auch hier einen Befall vorstellen, der sich mit dem Ejakulat überträgt. Das ganze Themengebiet ist leider nicht richtig erforscht.
Es gibt übrigens kein Heilmittel.
 
ICHBINS22  sagt am 11.07.2013
Ich hatte auch den Verdacht, das es sich um HPV handeln könnte.
Ein Abstrich ergab, kein HPV.
Es ist das gleiche bei mir, wie oben beschrieben.
Es gibt Zeiten da ist es besser, dann wieder schlimmer.
Die Eichel ist gerötet, mal mit schuppung mal ohne, manchmal sind leichte rote flecken zu sehen, ähnlich wie Pickel unter der Haut.
Gibt es denn keine Lösung??

LG
 
ICHBINS22  sagt am 11.07.2013
Habe mir die Bilder angeschaut......
Genau so sieht das aus!!!!
 
ICHBINS22  sagt am 11.07.2013
Hier der Link nochmal......
http://img834.[Link anzeigen]
 
claudioo  sagt am 14.07.2013
Wie kann man dem nur Herr werden?
Viele Salben sind viel zu stark fuer die Bereiche ... Vobaderm

Und dieser Apotheker ... ist das ein Schamane oder warum kann der Helfen,
der aus dem Saarland
 
as123  sagt am 14.07.2013
Hallo an alle leidgenossen

probiert es mal mir lodricomb salbe und vaseline. ich habe lodricomb sablbe jetzt 1woche 3mal täglich aufgetragen und in der nacht vaseline draufgetan. ist auf jeden fall um 100% besser geworden entzündung rückläufig und alles geschmeidig denke schon hin und wieder über GV nach.und ich habe diesen mist beireits seit 5-6 jahren. Hautarzt gab mir diesen Tipp. ausprobieren.
ich habe bereits einen ganzen schrank voller salben und tabletten ,einschließlich antidepresiva,und antibiotikum. das ist das erste was eine linderung bringt.ich höre jetzt erstmal mit sicherheit nicht damit auf.

grüße an alle geplagten
 
as123  sagt am 14.07.2013
PS:
lotricomb salbe
nicht die creme
 
juergen991  sagt am 14.07.2013
Natürlich wirkt die Salbe. Kortison ist ein super Medikament, das entzündungshemmend, antiallergisch und immunsuppressiv wirkt. Den anderen Inhaltsstoff, Clotrimazol, hast du bestimmt bereits mehrmals über die anderen Salben aufgetragen und wenn das da nicht geholfen hat, bleibt nur das Kortison als Wunderwirkstoff übrig. Es ist jetzt nicht unbedingt eine große Neuigkeit, dass Kortison wirkt. Ob Kortison bei nur vorübergehend die Symptome oder tatsächlich die Krankheitsursache bekämpft kannst du uns dann bitte demnächst berichten. Würde mich sehr interessieren.

Viel Glück!
 
claudioo  sagt am 14.07.2013
Was ist das fuer ein Shit an meinem Schwanz?
Ich will das der wieder schoen ist ..

So will ich keine Frau anmachen ...
 
as123  sagt am 14.07.2013
hallo jürgen991
habe bereits viele Kortison salben benutzt (z.B.Alfason cresa, protopic tacolact bad usw... wochenlange antibiotikum therapie (tavanic,doxy,cavulan usw.auch lotricomb aber als salbe,in der creme ist aber auch vaseline enthalten wo ich glaube das das ganze etwas geschmeidiger macht damit die hautflora nicht zu austrocknen beginnt .ich hoffe ja für mich das es weiterhin [Link anzeigen]n wir wissen alle das das ein problem für uns ist.



zu claudioo
kann ich nur sagen du tust mir nicht leid,ich dachte hier sind menschen die sich an gewisse ausdrucksregeln halten.und sich gegenseitig tipps und ratschläge geben diese krankheit zu besiegen
und nicht nur an gv denken
mfg
 
claudioo  sagt am 14.07.2013
an as123

sry wollte nicht ausfallend sein.
Ich hab das auch schon zwei Jahre und es geht nicht weg.
Der Hautarzt sagt es sei ok, aber das ist es nicht.
Der Penis hat immer einen leicht roten Schleier, ist immer rau.
Wenn ich frueher mal zu dolle gerubbelt hab sa der so aus.
Er sieht jetzt immer so aus, IMMER.
Hat jemand dieses Apothekerlein mal probiert?
Bei wem hat das noch geholfen, von wegen selbstgemischte Salbe?
 
as123  sagt am 14.07.2013
hallo claudioo
na gut beim nächsten mal normal.ich weiß selber wie das ist.hilflos zu sein.hatte bereits mehre nervenzusammenbrüche wegen dem.und ich habe das bereits seit 5-6 jahren jucken entzündung man will aus der haut fahren.man probiert alles aber manchmal muß man vieleicht erst an den richtigen arzt kommen und nicht 0/8/15 patient zu seien,und nicht nach 3min fertig ist.und dann hört da ist nix.und sich selber fragt hab ich einen an der Waffel. oder so. deswegen bin ich froh hier immer wieder tipps von leidensgenossen einzuholen.


mfg
 
as123  sagt am 14.07.2013
werde den verlauf weiter berichten.
 
claudioo  sagt am 14.07.2013
das tut mir Leid as123

Vielleicht unterschaetze ich das ...
ich bin auch schon ne Weile gereizt und so ...

Ob das damit zu tun hat?
Ich mein man hat ja immer was auszusetzen.
Ich hatte mal Fusspilz, der ging weg als ich einfach mehr Luft an die Fuesse liess.

Aber das jetzt .. mein DIng fuehlt sich an wie von nem 90 Jaehrigen ... so alt
So komisch halt ....
 
ICHBINS22  sagt am 18.07.2013
Hallo Leute, noch nichts neues????
 
ICHBINS22  sagt am 18.07.2013
Also, ich sitze gerade beim Urologen, zeige dem auch die Bilder!
Aber eines ist sicher, kein Kortison!
 
alexon  sagt am 25.07.2013
Gibt es was neues zu aktuellen Therapien?

@ruesseltier
Wie oft am Tag hast du es mit Kodanspray angesprüht?

Und ist es dieses Kodan:
[Link anzeigen]

Danke für deine Auskunft!
 
alexon  sagt am 12.08.2013
Schade, dass hier niemand mehr seine Ergebnisse preisgibt !!!
 
as123  sagt am 31.08.2013
hallo leidensgenossen
lotricomb habe ich jetzt total abgesetzt.
habe einen verdacht wo der mist herkommt.
Waschmittel !!!
also nach 5jahren leiden hab ich wieder mal was neues ausprobiert.nehmt mal ne unterhose von euch natürlich frisch gewaschen und wascht die in einer wanne mit leitungswasser aus und ihr werdet sehen was da für mist drinn ist.
ich habe jetzt eine 2waschmaschine gekauft wo kein waschmittel reinkommt und wasche da die kommplette unterwäsche minderstens 2mal nur mit wasser durch.bin auch umgestiegen nur noch weiße unterwäsche zu tragen.evtl farbstoff Allergie.
dann hat mir ein artz ein desinfektionsspray kein kodan sondern Octenisept brennt nicht kodan hab ich auch probiert die reizung durch den Alkohol ist nicht gut.nehme jetzt ganz einfache vasiline gut einschmieren schutz vor reizungen.und salzwasserbäder totes meer salz 3esslöffel auf 1l viertelstunde baden und dann nicht abwaschen. dazu spenglersan Kolloid G zu aufbau des imunsystem und sulfur D30 globoli gegen juckreiz.

es hilft seit 3 wochen rückgang der beschwerden vorhaut fast nicht mehr rot und fast keinen juckreiz mehr.
ich hoffe für mich das das so bleibt 5jahre sind genug
und das schöne ist keine chemie zu schlucken oder drauf zu schmieren.

vieleicht hilfts bei euch auch
grüße as123

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?