Youtube
Folgen Sie uns auf  

Bläschen an den Händen im Winter

1 Beitrag, keine Antworten - 19 Aufrufe
?
dairyisscary  fragt am 20.09.2017
Hey,
Ich leide seit circa drei Jahren an einer Dyshidrose-ähnlichen Erkrankung, die bei mir immer in den kalten Jahreszeiten ausbricht. Ich weiß, dass es sich dabei um keine tatsächliche Dyshidrose handelt, da ich im Sommer Dyshidrose oft an meinen Füßen habe, und sich diese Bläschen, von denen an meinen Händen in der Größe unterscheiden und daran, dass die Blasen an meinen Fingern nicht so sehr jucken, sondern bei Druck eher wehtun. Außerdem sind die Blasen an meinen Fingern viel schwieriger zu behandeln und alle Dyshidrose-tipps funktionieren dort leider nicht wirklich. Ich habe auch das Gefühl das die Blasen an meinen Händen tiefer in der Haut sitzen, weil sie nicht so schnell aufgehen, wenn man kratzt und weil sie generell größer sind
Ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll, denn wenn ich nicht bald eine Lösung finde werde ich wieder bis April an diesem Mist leiden. Bis jetzt haben mir alle Hautärzte cortisoncreme verschrieben, doch die bewirkt nichts. Auch Ureahandcreme hilft nicht.
Vielleicht hat ja jemand Erfahrung damit und kann mir sagen, was es damit auf sich hat.
Schon mal vielen dank im Voraus

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?