Youtube
Folgen Sie uns auf  

radiale Seitenbandruptur Daumengrundgelenk

4 Beiträge - 126 Aufrufe
?
Affenmama  fragt am 26.07.2017
Bei meinem Sohn (17) riss vor 4 Monaten das radiale Seitenband. Leider wurde diese Diagnose erst jetzt gestellt. Kraftverlust und andauernde Schmerzen bei kleinsten Alltagstätigkeiten trieben uns von Arzt zu Arzt. Nun haben drei Ärzte die Diagnose bestätigt. Zwei befürworten eine OP mittels Band Plastik, da der Daumen eine Achsabweichung nach ulnar und palmar aufweist. Der dritte Arzt (Oberarzt in der Handchirurgie) will nicht operieren. Nach seiner Aussage ist das radiale Seitenband für die Handfunktion nicht überflüssig.
Was ist Ihre Meinung hierzu?
Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
T. Radebold  sagt am 26.07.2017
Dies ist zu komplex, und lässt sich ohne eigene Untersuchung nicht beantworten.

Die Schmerzen sprechen eher dafür, dass es auch einen Knorpelschaden im Gelenk geben mag, und das Problem vielleicht durch die Bandplastik nicht gelöst wird.

Es klingt aber sehr so, als ob nicht Operieren keine Lösung ist, wenn es so weh tut. Nur wie operieren, dies ist so von Ferne nicht zu sagen.
Grüße, tr
 
Affenmama  sagt am 26.07.2017
Vielen Dank für Ihre Antwort. Leider ist es als Kassenpatient nicht einfach, einen fähigen Handchirurgen zu finden. Der Handchirurg, der uns eine Einweisung ins KH gab, um die seiner Meinung nach dringend notwendige OP durchführen zu lassen, wollte sie selbst nicht machen, da er sich die Plastik auf der radialen Seite nicht zutraut. Der erste Arzt im KH wollte auch dringend operieren, meinte aber, dass auch das ulnare Band nicht angerissen, sondern auch komplett durch sei. Der Oberarzt wurde eigentlich nur hinzugezogen, um zu klären, ob beide Seiten in einer OP versorgt werden können. Und entschied dann, dass gar nicht operiert wird.
Mein Sohn soll nun weitere 5 Monate warten. Wenn die Schmerzen dann nicht weg wären, könne man ja noch immer operieren. Meine Sorge ist, dass bis dahin nur noch eine Arthrodese Schmerzfreiheit bringen kann. Er ist erst 17. Beim Schreiben kann er nach 1/2 Stunden vor Schmerzen den Stift nicht mehr halten (und die Klausuren in der Oberstufe gehen über 5 Stunden),schwere Gegenstände rutschen ihm einfach aus der Hand. Zudemspielt er Handball im Leistungsbereich und wollte hier eigentlich auch Geld verdienen.
Können Sie uns denn einen fähigen Handchirurgen im Hamburger Raum empfehlen?
Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
T. Radebold  sagt am 27.07.2017
Leider nein-ich habe inzwischen doch einige Patienten, die auch nördlich von Hamburg wohnen.

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?
Antworten unserer Experten

Fachwissen Bänderriss am Daumen »
Bänderriss am Daumen
Bänderriss am Daumen
Was ist ein Bänderriss am Daumen?

Ärzte
Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie T. Radebold
Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
in 37235 Hessisch Lichtenau
Portrait Dr. med. Gerrit Reppenhagen, Privatpraxis im Ruhrgebiet Dr. med. Gerrit M. Reppenhagen, Mülheim an der Ruhr, Chirurg Dr. G. Reppenhagen
Chirurg
in 45481 Mülheim an der Ruhr
Portrait Dr. Gunther Arco, Grazer Klinik für Aesthetische Chirurgie, Graz, Chirurg Dr. G. Arco
Chirurg
in 8010 Graz
Alle anzeigen Zufall