Youtube
Folgen Sie uns auf  

Stent sitzt zu

1 Beitrag, keine Antworten - 86 Aufrufe
?
Feli53  fragt am 14.12.2016
Guten Tag, im Jahr 2009 bekam ich einen Stent gesetzt, wegen Verschluss im Bereich der Aortenbifurkation. Da ich wieder Beschwerden habe, wurde eine CT-Angiographie gemacht, mit dem Ergebnis dass der Stent zu sitzt. Wie wird nun vorgegangen? Ich habe einen Gesprächstermin erst nächste Woche, möchte mich aber " seelisch und moralisch " schon mal vorbereiten, damit der Schock nicht zu groß ist. Ich habe schon etwas Angst dabei. Vielen Dank. Gruß, Feli

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?

Fachwissen Leriche-Syndrom »
Leriche-Syndrom
Leriche-Syndrom
Ein Verschluss der unteren Aorta führt zu charakteristischen Symptomen

Ärzte
Portrait Dr. med. Janken Hoffmann, Gemeinschaftspraxis Hoffmann & Hoffmann /medaesthetic Privatklinik für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie, München, Plastische Chirurgin Dr. J. Hoffmann
Plastische Chirurgin
in 81675 München
Portrait Prof. Dr. Eva Lang, Zentrum für Plastische, Hand- u. Rekonstruktive Mikrochirurgie am Evangelischen Krankenhaus Zweibrücken, Zweibrücken, Plastische Chirurgin Prof. Dr. E. Lang
Plastische Chirurgin
in 66482 Zweibrücken
Portrait Prof. Dr. med. Nektarios Sinis, Privatklinik für Plastische- und Ästhetische Chirurgie Berlin, Berlin, Plastischer Chirurg Prof. Dr. N. Sinis
Plastischer Chirurg
in 14199 Berlin
Alle anzeigen Zufall