Folgen Sie uns auf  

Anämie nach Aortendissektion Typ B

1 Beitrag, keine Antworten - 21 Aufrufe
?
Alissa  fragt am 25.01.2017
Hallo miteinander,

mein Mann erlitt im Oktober eine Aortendissektion Typ B, die erst nach vier Tagen diagnostiziert wurde. Er wurde konservativ behandelt und mittlerweile ist der Blutdruck gut eingestellt. Allerdings pendelt sein Crp-Wert noch immer zwischen 15 und 50, sein Hämoglobin-Wert liegt bei 6mmol/l (also liegt eine Anämie vor) und er fühlt sich immer noch sehr schwach. Inzwischen wurde eine PET-Untersuchung gemacht wegen Verdacht auf Vaskulitis (evt. sogar als Auslöser für die Dissektion?). Bis zur Dissektion waren die Blutwerte immer ok. Gibt es denn einen Zusammenhang zwischen der Anämie und der Aortendissketion? Dass beides zeitnah auftritt, kann doch kein Zufall sein, oder? Der Hausarzt und der Rheumatologe sind eher ratlos. Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?