Youtube
Folgen Sie uns auf  

Forum für Gefäßchirurgie - Neueste Beiträge

?
fragt  Frankenberg  am 19.09.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Guten Tag,
Ich bin seit 31 Jahren Typ 1 Diabetiker, habe jetzt seit Monaten am linken großen Zeh ein Loch durch zu enge Diabetische Schuhe. Jetzt habe ich seit Donnerstag eine Entzündungen und es hat geeitert war am 19.09 bei meinem Diabetologen der hat es gespült und Antibiotika verordnet, ... mehr

?
Bypass. Wieder entfernen?   Offene Frage
fragt  Chirurgie123  am 18.09.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Ist es möglich einen bypass ohne große risiken wieder entfernen zu lassen?
Danke schonmal im Vorraus für die Antworten.
Liebe Grüße

 
Aorta Erweiterung   2 Antworten
sagt  Setera  am 15.09.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Ich halte es für wichtig bei so großen Eingriffen immer eine Zweitmeinung ( second opinion ) einzuholen,
Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt die Kosten.
Auf jeden Fall wünsche ich Ihnen alles Gute!

 
Aorta Erweiterung   2 Antworten
sagt  Seterra  am 15.09.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Wir haben gute Erfahrungen mit der Kerckhoffklinik in Bad Nauheim.
Als Operation ging es um Re -Bypässe, Herzklappe und Aortenbogenersatz.
Ich finde es ist die beste Klinik für Herzchirurgie.

?
Kunstoffprothese..   Offene Frage
fragt  Goagirl  am 12.09.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Hallo..Ich bin 51 jahre jung..und habe seit meiner Kindheit Probleme mit der Durchblutung,meiner Beine..
Nun..solmit eine einmeterlange KUnststoffprothese eingesetzt werden.Letztes Jahr wurde erfolgreich.Ein stent eingesetzt zuätzlich wurde mit einem Ballon aufgeblasen..danach war wieder ... mehr

 
y-prothese   198 Antworten
sagt  trainer33  am 11.09.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Bei mir wurde eine Arorta erweiterung von 48 mm festgestellt daher steht eine OP im Raum. Kann mir jemand eine Klinik empfehlen der Ort ist egal komme aus NRW aber die Entfernung spielt keine Rolle.

?
Aorta Erweiterung   2 Antworten
fragt  trainer33  am 11.09.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Hallo
ich bin männlich 46 jahre alt. bei mir wirde eine Aortaerweiterung von 48mm per Ultraschall entdeckt.Meine Kardiologe meinte das es besser wäre das operieren zu lassen.Hat jemand Erfahrung mit dieser Krankheit und was für mich wichtigsten wäre wo in Deutschland finde ich eine gute klinik ... mehr

 
Ödem nach Krampfader-OP   1 Antworten
sagt  mogli29  am 09.09.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Hallo fridolina, wie geht's dir den heute! Ich hab die gleichen Probleme seit einem Venen stripping. Und ist leider nach neun Monaten unverändert! Würd mich freuen über eine Rückmeldung! Liebe Grüße

?
fragt  rolfri  am 06.09.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Guten Tag, ich soll mich erneut (nach 7 Jahren) einer Krampfadern-Op. unterziehen.Ich bin 73 Jahre alt. Seit 3 Jahren nehme ich Marcumar, nach einer Aortenklappen-Op.
INR 2,5-3,0).
Kann ich wieder einen ambulanten Eingriff vornehmen lassen oder ist ein stat. Aufenthalt (2-3 Tage) ... mehr

 
Durafistel   1 Antworten
sagt  raha  am 03.09.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Ggf. schneller einen Termin bei einem Internisten mit Angiologie. Abklärung der Halsschlagadern im Vorfeld. Weiterhin möglich Ultraschall der Gefäße zum Gehirn und im Gehirn durch Neurologen (transcranieller Doppler).

?
Durafistel   1 Antworten
fragt  Rhabarbarella  am 31.08.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Seit einigen Wochen beunruhigen mich (67) pulssynchrone Geräusche im Kopf. Meine Hausärztin hat mich an die hiesige Gefäschirurgie überwiesen. Da ich Kassenpatientin bin, erhielt ich einen Termin erst in einem Viertel Jahr. Meine Frage ist jetzt, wie wichtig eine möglichst zeitnahe Diagnose ... mehr

 
sagt  muchel  am 26.08.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Hallo ich wurde vor gut 2wochen am linken bein operiert oder anders gesagt ein stend in die linke leiste eingesetzt soweit so gut wurde am ende der woche entlassen und seit ein oppr tagen habe ich öfters ein leichtes kribbeln im bein nicht das es mit schmerzen verbunden ist.Könnte es sein das es ... mehr

 
Beipas   1 Antworten
sagt  Benibummer  am 24.08.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Ich brauche ein Ratt, ich habe ein Bypass wie weit kann ich ihn mit dem Sport belasten wie weit kann ich gehen und gibt es die Risiken oder oder danke

?
Beipas   1 Antworten
fragt  Benibumm1976  am 24.08.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Ich brauche ein Rat, wie wird Beipass fiksirt, ich habe nämlich ein möchte wissen wie weit mit Sport belasstbar

?
Y Prothese   Offene Frage
fragt  Dietlinde  am 20.08.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

ein Freund von mir erhielt vor 6 Jahren eine Y Schiene. Er ist seit dem Impotent.
Ist das eine normale Folgeerscheinung

 
y-prothese   198 Antworten
sagt  claireB60  am 17.08.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Hallo, ich habe einen GdB von 60% mit dem Zeichen "G". Ich habe eine y- Prothese und eine Gesichtsfeldeinschränkung. Außerdem hatte ich einen Schlaganfall (ohne bleibende Schäden) und 12 Tage nach dem Eingriff am Bauch eine OP an der Halsschlagader. Inwiefern die letzten beiden Vorkommnisse eine ... mehr

 
y-prothese   198 Antworten
sagt  pp0305  am 17.08.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Hallo!
Ich habe 2010 eine Y- Prothese bekommen.im Jahre 2015 einen cross over Bypass aktuell wieder grosse Schwierigkeiten beim laufen.Zur Zeit einen GdB von 40%.Habe aber einen verschlimmerungsantrag gestellt.

 
y-prothese   198 Antworten
sagt  Einstein4  am 17.08.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Hallo zusammen ;-)
ich bin jetzt 59 J. wurde 1999 bei einer Not - Op an der Aorta mit Y- Prothese an der Bonner Uni- Klinik operiert. In kurzem Abstand danach dann am linken Bein, da keine gute Durchblutung da war....dies 3 x zum Schluß mir einem Medikament, was während der OP in die Beinadern ... mehr

?
Port defekt   Offene Frage
fragt  Tetti  am 10.08.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Hallo, ich bekam im November 2015 einen Port gesetzt zur Verabreichung von Chemotherapie und Bisfosfonaten.
Jetzt ist der Port defekt, dass heisst es geht nichts mehr raus und nichts mehr rein. Im Krankenhaus sagte man mir, da ich z. Zt. in Remission bin, sollte ich den Port so lassen und sollte er ... mehr

 
Bypass Operation Becken   5 Antworten
sagt  jumpi  am 04.08.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Die Anfrage und bitte um Stellungnahme ist zwar schon alt, dennoch möchte ich meine Erfahrungen einbringen.
Vor 3 Jahren und 2 Monaten erhielt ich auch einen Cross-over Bypass von links nach rechts (40 cm lang 8 mm Durchmesser). Ich konnte zuvor keine 10 Meter mehr laufen...
Klinikaufenthalt ... mehr

?
Gehirnaneyrisma   Offene Frage
fragt  Shadow1992  am 31.07.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Mein bester Freund leider an einem solchen aneyrisma.
Laut seiner Aussage hat er noch wenns gut läuft 2 Jahre gibt es denn keine Möglichkeit das es behandelt werden kann. Er sagt das die Chance die OP zu überleben bei etwa 50% liegt und wenn eine 50%ige Chance das er keinen Schaden davon ... mehr

 
sagt  Peter68  am 24.07.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Hallo Franz 65

Interessant, könnte zu 100% meine Geschichte sein. Meine OP - EVAR und cross over bypass sind jetzt 1,5 Jahre her. Das erste halbe Jahr hat es geheißen es wird schon wieder. Jetzt habe ich pavk auf beiden Seiten Gehstrecke ca.: 150m und beim langsamen gehen 400 Meter. Vor der OP ... mehr

?
fragt  Aachen  am 18.07.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Hallo mein Sohn 19 Jahre hat eine Niereninsuffienz.Er ist ein Frühchen gewesen 31SSW mit angeborenem Wasserkopf und Hirnblutung 3.Grades.Die Niereninsuffienz ist entstanden durch eine VP Shunt Nephritis.
Er wurde schon im April 3 mal zur Vorbereitung zur Dialyse operiert .Zuletzt haben die ein ... mehr

 
y-prothese   198 Antworten
sagt  claireB60  am 09.07.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Hi Franzyi, ich kann mir schon vorstellen, dass es eine schwere Entscheidung für dich ist. Ich bin froh, dass sie mir ja praktisch abgenommen wurde. Ich habe mich hier ja durch gelesen und so wie ich das mitbekommen habe, hatten hier ja alle einen totalen Verschluss, der operiert werden musste. ... mehr

 
y-prothese   198 Antworten
sagt  franzyi  am 09.07.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Hallo Gabi !

Es freut mich aufrichtig zu hören, dass du keinerlei Probleme mehr hast.

Ich bin 60 Jahre alt und leide an der chronischen Form des Leriche Syndroms (Totalverschluss), welches sich bei mir über lange Jahre sukzessiv gebildet hat, wodurch sich bei mir schon Umgehungsblutgefäße ... mehr

?
hernieop   Offene Frage
fragt  boss  am 07.07.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Ich habe schmerzen nach Hernieop im Bauchbereich kann dies vom Netz kommen das sie eingesetzt haben

 
y-prothese   198 Antworten
sagt  claireB60  am 06.07.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Hallo an Alle!
Mich würde mal interessieren wie es Euch heute so geht. Bei einigen liegt die OP ja doch schon ein paar Jährchen zurück. Bei mir ja "erst" 2 Jahre. Mir zum Beispiel geht es sehr gut mit der Prothese. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit meinem Bauch habe ich heute keinerlei ... mehr

 
y-prothese   198 Antworten
sagt  claireB60  am 06.07.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Irgendwie ist meine schöne Antwort weg, also nochmal von vorne.
Hallo Franzyi, mir geht es sehr gut, zumindest was meine Beine betrifft. Ich verstehe das nicht ganz, TOTALER Verschluß heißt ja, dass nichts mehr geht. Bei mir war es jedenfalls so. Mein linker Fuß war taub, Dopplerwert links war ... mehr

 
y-prothese   198 Antworten
sagt  franzyi  am 06.07.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Hallo Gabi !

Danke für deine Beiträge (Nov./2016)!
Wie geht es dir jetzt ? Ich hoffe gut.... !

Ich leide ebenfalls am Leriche Syndrom (totaler Verschluß der Aorta im Bereich der Bifurkation), und kann daher sehr schlecht gehen. Ich rauche nun schon 3 Jahre nicht. Mein Arzt rät mir jedoch ... mehr

?
Aortenaneurysma-OP.   Offene Frage
fragt  Spechtel77  am 05.07.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Hallo sehr geehrtes Team,ist es richtig,das bei einer offenen OP. mit einer Y-Prothese,das Darmpaket in die rechte Seite verschoben wird,um eine Sicht zuermöglichen,damit die Prothese optimal eingenäht werden kann?
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
Mit freundlichen Grüssen Bernd ... mehr

?
Loch im spann   Offene Frage
fragt  Katermax  am 02.07.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Mir ist ein sehr schweres eisenteil suf den fuss gefallen,vielleicht 300 kg,habe drei brüche,gewebe ist an den stellen tot,und es bilden sich nun krater und laufen blutergüsse,war vo ca 5 wochen, bin in der nähe von berlin, wo gibt es einen spezialisten ?

 
Aortendissektion Typ B   244 Antworten
sagt  Louiswsmn  am 28.06.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Louiskein

?
fragt  Sandra1  am 27.06.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Hallo an alle,

hier meine Frage. Ab wann kann man mit leichter Mobilisation nach einer Bauchaorten OP beginnen?
Als Komplikationen sind die COPD des Patienten und eine NINS aufgetreten.
Zur Entlastung der OP Narbe, würde mit Bauchbinde gearbeitet werden.

 
sagt  BINO  am 23.06.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Hallo, mir geht es ähnlich, habe im linken Bein TEA mit patch an der Becken Arterie. Einige Monate später Stant OP ebenfalls rechts. Dann OP links Bypass Oberschenkel bis knie und nun. OP war im März, jetzt allerdings die gleichen Schmerzen wie vorher.... ich weiss auch nicht mehr weiter und habe ... mehr

?
Podologin   Offene Frage
fragt  yildiz  am 22.06.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Hallo!
Ich wollte fragen ob man bei der pAVK auf Langstrecken Flug stützstrümpfe
tragen darf??

?
Großes Hämangiom   Offene Frage
fragt  Helena2017  am 21.06.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Sehr geehrte Damen und Herren,

an meinem Beckenkamm (os sacrum) hat sich ein 4 auf 6 cm großes Hämangiom entwickelt, dass schon bei geringer Bewegung Druck auf in der Nähe gelegenes Nervengewebe ausübt, und mich dadurch der normalen Bewegungsfähigkeit beraubt. Ein erster Versuch das Problem ... mehr

 
Bypass Subclavian   5 Antworten
sagt  ka5655-3  am 14.06.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Das Taubheitsgefühl habe ich auch ab und zu und die Kraft fehlt. Warum der Bypass in den ersten 24h wieder zu war, darüber schweigt man. Man hat versucht, es so wieder zu öffnen, was eigentlich nutzlos war. Der Verschluß war 3 cm lang. Am Freitag muß ich wieder zur Kontrolle, Doppler-Duplex. Am ... mehr

 
Bypass Subclavian   5 Antworten
sagt  Lissy01  am 14.06.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Hallo, oh je das ist ja furchtbar.
Das die OP nicht ohne ist wusste ich ja, dachte am OP Tag wenn heute wieder ein Arzt kommt und mich über die Risiken aufklären will gehe ich nach Hause.
Ich denke die Reha war nicht sofort vorgesehen, aber die kann man ja immer beantragen.
Wenn ich mich recht ... mehr

 
Bypass Subclavian   5 Antworten
sagt  ka5655-2  am 13.06.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Danke für die Antwort. Ich hielt die Schmerzen und das Taubheitsgefühl immer für Probleme mit der Halswirbelsäule. Die Sehstörungen und Flimmern sowie Probleme mit dem Gleichgewicht bestanden seit 2007. Erst im letzten Jahr war bei einer Routineuntersuchung kein Puls mehr fühlbar. Ich bin dann ... mehr

 
Bypass Subclavian   5 Antworten
sagt  Lissy01  am 12.06.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Hallo,
meine Symptome vor der OP waren extrem niedriger Blutdruck gemessen am linken Arm. Schwindel und Kopfschmerzen. Der Arm schmerzte häufig, nur hielt ich das für Nachwirkungen meiner Schulter OP.
In die Klinik kam ich dann mit Übelkeit, kalter Schweis und Doppelbilder also Verdacht auf ... mehr

?
Aneurysma nach Herzkatheder   Offene Frage
fragt  marthaalma  am 12.06.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

2014 trat bei mir ein Aneurysma in der rechten Leiste nach einer Ablation mit Herzkatheder auf. Es wurde nach 2 Monaten erkannt und behandelt (Angio -ohne OP. Es wurde unter Ultraschall etwas aufgeschäumt? ) Jetzt habe ich verstärkt stechende Schmerzen in Schmerzen in diesem Bereich, die z.T. ... mehr

?
fragt  Beckenarterie  am 12.06.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

2009 wurde mir ein Bypass in der rechten Beckenarterie gelegt, der kurz danach wieder verschlossen war und noch verschlossen ist. Seither mache ich regelmäßig und konsequent Gehtraining, so dass sich Umgehungskreisläufe gebildet haben und ich ohne Schmerzen sehr weite Strecken gehen kann. Nur bei ... mehr

 
Bypass Subclavian   5 Antworten
sagt  ka5655  am 11.06.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Hallo,
ich hatte jetzt auch wegen eines Subclavia-Steal-Syndroms eine Bypass-Operation und auch immer noch Probleme. Wie waren Ihre Symptome vor der Operation und welche Symptome treten jetzt noch auf?

?
PFO Verschluss   Offene Frage
fragt  Tanja-5115  am 06.06.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Hallo Zusammen,
vor zwei Jahren hatte ich eine Aortendissektion und habe das zum Glück überlebt. Allerdings blieb ein inkompletter Querschnitt zurück. Letztes Weihnachten dann ein herber Rückschlag durch einen Schlaganfall. Die Ärzte finden keine Ursache. im Januar 17 wurde mein PFO entdeckt. ... mehr

?
Zeitweise schmerzen   Offene Frage
fragt  Bonmaus  am 05.06.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

7monate nach meiner offenen bauchaorta op (flankenschnitt) habe ich zeitweise immer noch schmerzen sowohl ober und unterhalb der Narbe sowohl im rücken. Bei meiner letzten Nachuntersuchung Anfang. März in der Universität Düsseldorf war alles OK. Habe immer noch Angst

?
Thrombose in Kniekehle   Offene Frage
fragt  Apace66  am 05.06.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Hallo habe seit ca. Juni 2016 eine Thrombose in der linken Kniekehle.Ausgelöst durch einen Arbeitsunfall und einer Gipsschiene über einige Wochen.
Im September bekam ich dann eine Lungenembolie mit Lungenentzündung.
Seit her muss ich 2 mal am Tag Pradaxa 150 mg nehmen und Thrombosestrümpfe ... mehr

?
Gallenblase   Offene Frage
fragt  Michi79  am 04.06.2017  zum Thema Gefäßchirurgie

Hallo, ich hatte vor 5 Tagen eine Gallenblasenentfernung aufgrund einer akuten Entzündung (kurz vorm platzen). Soweit denke ich, ist alles gut verlaufen. Ich hatte eine Drainage, die einen Tag nach der OP bereits gezogen wurde. Schmerzen hatte ich keine, bis auf das Ziehen beim Aufstehen und ... mehr

War dieser Artikel hilfreich?