Folgen Sie uns auf  

verkleinerung der Schamlippen

47 Beiträge - 28482 Aufrufe
 
lala82  sagt am 27.01.2012
Gut das ich das Forum gefunden habe..es stört mich nicht das meine inneren Schamlippen etwas länger sind als die äußeren, ich habe auch beim Oralverkehr niemals bemerkt das das einen Mann gestört hätte..allerdings sind ja meine nichteinmal gleichlang..nein zur Vagina hin werden sie immer länger was dann doch störend ist..wenn man merkt das man nicht mal Strings tragen kann ohne das dann oft was rausrutscht..also werde auch ich eine OP machen lassen. Allerdings wirklich nur den kleinen störenden Teil direkt vor der Vagina. Der Rest..wiegesagt..ich finde es nicht schlimm, wie schon einige zuvor erwähnten gibt es auch Männer die das sehr sexy finden und den anderen war es egal..also wenn es nicht wirklich störend ist sollte man sich nicht durch irgendwelche allgemeinen Schönheitsideale beeinflussen lassen..alles Geschmackssache..
 
aljana  sagt am 26.02.2012
hallo ich habe auch meine klitorisvorhaut verklenern lassen und bin super zufrieden :)
lg
 
aljana  sagt am 26.02.2012
ich habe es machen lassen und bin total zufrieden....auch die klitorisvorhaut hab ich mit verkleinern lassen und kann den sex immernoch genauso genießen wie vorher...lg
 
Chip15  sagt am 06.03.2012
Tja ich hatte das gleiche Problem nur meine Rechte Schamlippe war zu lang. Habe es bei meinem Frauenarzt machen lassen. Leider hatte ich mich nicht beraten lassen weil ich sonst Angst gekriegt hätte und einen Rückzieher gemacht. Es ist jetzt eine Woche her. Bei mir wurde nur die betroffene Schamlippe betäubt. Das ganze dauerte weiß nicht 20 min.? Es waren aber die längsten 20 min. meines Lebens. Nach der Betäubung hatte ich keine Schmerzen dafür aber habe ich das vernähen gespührt und das war unbeschreiblich ekliges Gefühl!!!! Es ist bis jetzt noch geschwollen und tut weh. Schlafen nur auf dem Rücken. Laufen nur Breitbeinig. In zwei Wochen kriege ich meine Tage weiß nicht wie ich das überstehen werde. Habe schon tausend mal bereut das ich es hab machen lassen. Muntert mich BITTE etwas auf. Bin nur am heulen. Das Ergebnis sieht KACKE aus. Wie es vernäht ist macht mir angst. UND ICH KANNS NICHT RÜCKGÄNGIG MACHEN!!!!
 
aljana  sagt am 06.03.2012
hallo jacky15....also erstmal möchte ich dich beruhigen...es sieht wirklich furchtbar aus am anfang...sieht aus wie viele kleine kügelchen aneinander gereicht oder? das ist ganz normal...wenn die fäden weg sind ...wird alles gut...es geht alles zurück auch wenn man es nicht wirklich glauben kann :D
naja aber mit den fäden hatte ich so meine probleme, die sollten auflösbar sein...hab davon nach einer woche echt schmerzen gehabt und es fing tierisch an zu jucken.also wenn du auch so ein starkes jucken hast , dann kann ich dir nur empfehlen einmal cetirizin zu nehmen...danach war das jucken und die schmerzen weg...naja aber bei dir nach einer woche kann es schon noch sein, dass du schmerzen hast...aber nach einer woche sollte es langsam besser werden..nimm doch iboprofen 400...das müsste reichen...also ohne schmerzmittel hätte ich es auch nicht ausgehalten...;)
liebe grüße und es wird bestimmt schön werden..:)
 
aljana  sagt am 06.03.2012
ups wie bin ich denn auf jacky15 gekommen...ich meinte chip15 ;)
liebe grüße
 
Ganymed  sagt am 04.04.2012
Hallo,
meine OP ist nun drei Wochen her und ich bin sehr unglücklich. Die linke innere Schamlippe wurde relativ gut operiert, aber die rechte wurde fast vollständig abgetrennt. Obwohl im OP-Bericht steht, d. die Schnittführung im Vorfeld "angezeichnet" wurde, glaube ich das nicht -das Ergenis wäre dann ein anderes. Ich glaube hier hat der Arzt einfach drauf los geschnippelt. Für mich ist d. Ergebnis katastrophal und ich überlege wo ich Hilfe bekommen kann, damit dieser Arzt nicht noch mehr Frauen unglücklich macht. Hat jemand Erfahrung wo man sich beschweren kann? Ich wollte zur Ärztekammer gehen - ist das der richtige Weg? Wer kennt sich aus oder hat ähnliches erlebt?
Viele Grüße und an alle die die OP machen lassen wollen - wählt den Arzt sehr sehr sorgfältig aus und informiert Euch (wenn möglich) bei Frauen die dort schon operiert wurden.
S.
 
Miki1986  sagt am 18.04.2012
hallo habe mir vor 3 tagen die Schamlippen verkleinern lassen.jetzt habe ich leichte Blutungen ist das normal?
 
duftigelchen  sagt am 18.04.2012
Hallo Miki1986, ruf doch bei dem behandelden Arzt an,
was genau blutet denn, die Schamlippen oder aus der Scheide
das ist ja ein ganz großer Unterschied,
du kannst auch als Notfall in ein KKH fahren und es abklären lassen
wäre besser
 
anonimus  sagt am 25.04.2012
so also ich bin 23 und habe dieses problem (wenn es den eins ist) auch .... auser das mein freund es super findet habe ich gelesen das viele männer es mögen wenn es etwas länger ist da unten alls garnichts ... mich beschäfftigt es auch schon lange und ich habe auch schon überlegt ne OP zu machen. doch ganz im ernst eigentlich git es doch schlimeres oder ? klar wird es auch ein mann geben den es nicht gefaellt aber angst haben wegen dem ersten mal rauch man da echt nicht ... ich habe noch nie was schlechtes gehoert und ne OP ist immer so ne sache. wenns n guter arzt ist ok aber wer weis das schon ....
 
blackbutterfly  sagt am 06.05.2012
Ich kann hier nur den Kopf schütteln...

Ich hatte auch mal das Problem, dass ich mich für meine vermeintlich zu langen inneren Schamlippen lange Zeit geschämt habe. Was ich aber auch ganz normal finde, wenn man bedenkt, dass man Anfang der Pubertät noch keine eigenen Erfahrungen hat und sich durch Bravo und sonstige Medien informiert, wo die dargestellten Frauen einem bestimmten "Ideal" entsprechen. Dann vergleicht man sich mit Freundinen und stellt fest, dass man offensichtlich "unnormal" ist.

Ich hatte lange Zeit Minderwertigkeitskomplexe, aber je mehr ich mich mit dem Thema befasst habe, Foren durchforstet und Berichte gelesen habe, habe ich gemerkt, dass daran absolut nichts unnormal ist und viele Männer es sogar sehr erotisch finden.
Inzwischen bin ich 23 Jahre alt und hab so meine Erfahrungen gesammelt. Bis jetzt hat sich noch kein Mann beschwert und stören tuts auch nicht. Meine sind im Übrigen 5,5 cm lang, um hier mal konkrete Zahlen zu nennen. Wenn ich lese "meine sind zu lang, stehen raus" etc. dann kann man sich viel und doch nichts drunter vorstellen.
Und mal ehrlich, wenn ich sowas schon höre von wegen, es schränkt die Lebensqualität ein, bei zu engen Hosen zwickt es, Radfahren tut weh und reibt.... so ein Blödsinn!
Ja, es zwickt manchmal und ja es reibt beim Radfahren, aber wieviele Frauen laufen den ganzen Tag in Highheels durch die Stadt, haben Schmerzen und Blasen an den Füßen, wachsen und epilieren sich die Beine und Intimbereich, haben einschneidende BH´s an und und und. Da wird auch nicht gejammert, aber bei längeren Schamlippen wird Frau auf einmal zimperlig. Alles nur faule Ausrede um sich selber zu bestätigen, dass man nicht normal ist!
xxx (Anmerkung der Redaktion: Satz gelöscht, wegen falscher Tatsachenbehauptung)
In manchen Stämmen hängen sich die Frauen absichtlich Gewichte dran um sie noch mehr zu dehnen weils dort ein Schönheitsideal ist.... Schon krass wie unterschiedlich unsere Kulturen sind...

Den Jüngeren hier im Forum würde ich raten, lasst es! Ich weiß, das hört man nicht gern, aber in dem Alter kann man das noch gar nicht richtig einschätzen. Werdet älter, macht eure Erfahrungen und ihr werdet sehen dass es überhaupt nicht schlimm ist. Jede Frau und jeder Mensch sieh anders aus und ist einzigartig und NICHTS ist unnormal.
Wenn ihr als Erwachsene immer noch der Ansicht seid, dass eine OP notwendig ist, dann ist das eure Entscheidung, aber ich würde das nicht in so jungen Jahren machen, weil man es später, wenn man mehr "Weitsicht" hat evtl. breut.

Ich bin froh, dass ich nichts machen lassen hab. Heute bin ich stolz auf meine "Weiblichkeit" und ich liebe jeden Millimeter daran!
 
valamaris  sagt am 14.07.2012
Hallo an alle, die auch ein Problem mit zu grossen inneren Schamlippen haben! Habe mir nach langem Zögern von einem Frauenarzt, der sich auf Intimoperationen spezialisiert hat, in Berlin die kleinen Schamlippen operieren lassen. Die Frauenarztpraxis habe ich im Estheticon - Portal gefunden, dort sind Spezialisten für Schamlippenverkleinerung aufgelistet. Die Frauenarztpraxis am Potsdamer Platz hat mich von Anfang an Überzeugt. habe mich in Vollnarkose operieren lassen und war sehr schnell danach auch wieder total fit. Jetzt macht Reiten und Fahrradfahren wieder Spass, das kosmetische Ergebnis ist überzeugend.. Also nur Mut, aber auf jeden Fall einen Spezialisten für Intimoperationen suchen, auch wenn die meist höhere Preise haben.
 
1029  sagt am 26.04.2013
Heey jetzt kommt mal mein Problem .
Da meine inneren scharmLippen zu groß sind,

Reibe ich sie mir regelmäßig beim reiten auf :-(
Und da reiten zu meinen Beruf gehört möchte ich
Nun was daran ändern.
Jetzt die Frage : hat jemand Erfahrung wie es
Ist nach der op wieder zu reiten?
Ist es dann wirklich besser oder hat man dann wegen den Narben schmerzen?
Danke!! ;-)
Portrait Dr. med. Wolfgang Hirsch, FRAUENÄRZTE AM POTSDAMER PLATZ    DR. KIEWSKI / DR. HIRSCH, Mutterschaftsvorsorge - Intimchirurgie - Schamlippenverkleinerung, Berlin, Frauenarzt
Dr. med. Hirsch  sagt am 30.04.2013
Reiten nach einer Schamlippenverkleinerung ist bei unkompliziertem Verlauf mit Sicherheit nach 4-6 Wochen möglich.
 
princess123  sagt am 06.05.2013
Hallo zusammen,
heute habe ich (23 Jahre alt) nach langen überlegen (5 Jahre) meine Schamlippen in Köln entfernen lassen und bereue keinesfalls diesen Schritt.
Wer mehr darüber erfahren möchte, meldet sich einfach bei mir.
 
princess123  sagt am 06.05.2013
hallo zusammen,
ich habe heute diesen Schritt gewagt. Nach langen überlegen, ca. 5 Jahre habe ich (23 Jahre) die Operation in Köln gehabt und ich bereue NICHTS. Es sieht super aus, klar hat man wenig schmerzen, aber diese überlebt man ;) wer mehr dazu wissen möchte, einfach nachfragen, dann schreib ich jede Kleinigkeit auf.
 
JacksBack  sagt am 31.05.2013
Jacky,

ich kann nur sagen, mach dir keine Sorgen! Wir männer sind einfach nicht normal, wir findens ja Geil wenn die inner Schamlippen extrem gross sind, und runterhängen, oder egal wie es da unten aussieht!

Ist schlimm, ist aber so!

Lasse die Finger davon!


PS. Hätte die von meine Freundin sehen müssen. . ..
 
SLBK  sagt am 07.06.2013
Hey Mädels ich bin 19 Jahre alt und habe das gleiche problem wie ihr habe seit 2 jahren auch einen freund den das überhaupt nicht stört und nicht versteht warum ich mich so unwohl fühle wenn ich nackt vor ihm sitze also jungs ist es völlig egal manche stehen soger darauf. ;)
also keine angst.

Nun möchte ich sie mir auch verkleinern lassen habe aber sehr angst davor das etwas passieren könnte ich habe mir heute einen Frauenarzt termin gemacht und hoffe das Sie mir helfen kann manchmal da rutschen meine inneren schamlippen aus meiner unterhose beim gehen und das tut höllisch weh und auf der straße kann du dir ja nicht in den schritt fassen...
Als kleines kind habe ich immer geweint weil ich es nicht verstanden habe und dachte ich hate auch noch einen penis und wollte es mir das immer mit der schere abschneiden.. heute ist es nicht mhr so schlimm aber es macht mich immer noch seelich fertig.

LG aus Hamburg.
 
susu  sagt am 19.08.2013
Hallo prinsess123,

kannst Du mir mehr über die OP berichten und in welcher Klinik du warst ?

Danke
Su
 
Susanneschmitt  sagt am 23.08.2013
Ich würde es nicht machen... das kann mächtig nach hinten los gehn
 
SweetJessy  sagt am 09.05.2014
Ich litt jahrelang unter meinen zu großen Schamlippen und bin nun heilfroh, dass ich diese Operation durchführen lassen habe und würde es immer wieder tun!
Ich bat damals im Internet über ein Anfrageformular um ein persönliches Beratungsgespräch und erhielt schon kurz darauf einen Termin bei einem Intim-Chirurgen (http://dr-gü[Link anzeigen]/). Wir sprachen umfassend und ganz offen über dieses Thema und er konnte mir all meine Hemmungen und meine Scham nehmen. Wir besprachen auch die möglichen Risiken vor, während und nach der Operation. Dann erfolgte eine umfassende Untersuchung und eine Besprechung über die gewünschte Länge bzw. Kürzung der inneren Schamlippen.
Die Operation hat nicht einmal eine Stunde gedauert. Die Arzt-Helferinnen waren auch sehr nett und kümmerten sich um mich, da ich nach der OP noch eine kurze Zeit liegen bleiben musste. Schmerzen im Bereich der Schamlippen, gegen die ich aber Tabletten bekam, hatte ich eigentlich nur eine Nacht.
Jetzt, ein halbes Jahr nach der Schamlippen-OP, bin ich total happy! Ich gehe jetzt sogar in die Sauna und auch der Besuch beim Frauenarzt, Fahrrad fahren oder Sport im Fitness-Studio sind überhaupt kein Problem mehr für mich.
Aber jede muss für sich selbst entscheiden, ob sie sich darauf einlässt! Bei mir war es eindeutig positiv!
 
Jessy95  sagt am 10.05.2014
Wo in Köln Hast du es machen lassen und woeviel hast du bezahlt ?

ich komme aus Köln und möchte es auch unbedingt machen ! Diese Schmerzen :(

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?

Frauenheilkunde

Fachwissen Geschlechtsorgane, OP »
Geschlechtsorgane, OP
Veränderungen an der Scheide
Kleine Eingriffe an den äußeren Geschlechtsorganen der Frau

Frauenärzte
Portrait Prof. Dr. med. Dr med. habil. Ernst Siebzehnrübl, repromedicum, Kinderwunschzentrum, Frankfurt am Main, Frauenarzt Prof. Dr. Dr med. habil. E. Siebzehnrübl
Frauenarzt
in 60314 Frankfurt am Main
Portrait Dr. med. Konstantin Manolopoulos, Kinderwunsch Zentrum am Büsing Park/Rhein Main, Offenbach, Frauenarzt Dr. K. Manolopoulos
Frauenarzt
in 63065 Offenbach
Dr. N. Saymé
Frauenarzt
in 30169 Hannover
Alle anzeigen Zufall