Folgen Sie uns auf  

verkleinerung der Schamlippen

45 Beiträge - 26869 Aufrufe
?
Tamara  fragt am 17.02.2009
Seht geehrte Damen und Herren,

ich habe folgendes Problem, meine inneren Schamlippen sind viel größer als die außeren und ich würde die mir gerne verkleinern lassen. Die inneren Schamlippen stehen über den aüßeren hervor, so das es auch nicht schön, asthetisch aussieht und ich mich schäme und damit auch seit Jahren schon Probleme habe. ich habe aber das nie mit meinem Art angesprochen weil mir das so unangenehm war. Ich habe jetzt erst neulich davon gehört das es die möglichkeit gibt sie verkleinern zu lassen. Was würde das denn außerdem kosten und was muß mann alles beachten? Viell können Sie mir weiter helfen.


MFG


 
ela4711  sagt am 16.03.2009
Bitte Tamara lass es nicht machen!!!!
Ich habe mir vor 8 Jahren von meinem Frauenarzt die inneren Schamlippen entfernen lassen und ich breue es extrem!!! Deine inneren Schamlippen stimulieren deine Klitoris und sie sind dafür da um deinen Intimbereich zu schließen. Ich habe seid dem die Schamlippen weg sind nur noch einen Orgasmus wenn ich mich zusätzlich stimuliere. Außerdem denk daran, daß du vielleicht mal ein Kind haben möchtest (was bei mir dann kam), dadurch daß deine inneren Schamlippen weg sind wirst du im Scheideneingag gewaltig ausleiern (mein Problem). Ich mache dir hier extra Angst, weil ich diesen Schritt so unheimlich bereue. Tu dir einen Gefallen und leih dir ein paar Pornos aus mit mehreren Weiblichen Akteuren, und schau dir die Frauen unten rum genau an. Sicher die meisten haben Bilderbuch Vaginas, aber deinen Typ Scheide haben auch viele Frauen und ob du es glaubst oder nicht Männern ist das Scheiß egal. Siehe Gina Wild und Dolly Buster!
Also denk da bitte noch mal drüber nach.
Alles Gute für Dich.
Michaela
 
Netti  sagt am 24.03.2009
Oh mein Gott, liebe Tamara, lass das blos nicht machen. Ich weiß wie es ist, die Sorge, dass das nicht super aussieht. Es
ist bei mir genauso! Genauso wie du es beschrieben hast. Aber ich habe mit meinem doc. darüber gesprochen. Er sagte, dass das bei sehr vielen frauen so sei!!!!! Lass es um Himmelswillen. LG Netti
 
Netti123  sagt am 24.03.2009
Oh mein Gott, liebe Tamara, lass das blos nicht machen. Ich weiß wie es ist, die Sorge, dass das nicht super aussieht. Es
ist bei mir genauso! Genauso wie du es beschrieben hast. Aber ich habe mit meinem doc. darüber gesprochen. Er sagte, dass das bei sehr vielen frauen so sei!!!!! Lass es um Himmelswillen. LG Netti
 
alexandrovka  sagt am 04.08.2009
ich bin erst 14 jahre alt werde im Oktober 15 und habe das gleiche Problem ich schäme mich so dafür das kann sich keiner vorstellen ich habe so angst vor dem ersten mal und alles ich versuch das immer zu verstecken im Schwimmbad fühl ich mich immer so unwohl ich habe eig einen guten Körper also brauche ich mich nicht schämen im Schwimmbad aber wenn es dann darum geht schäme ich mich so .. ich weiß nicht wie die jungs in meinem alter oder älter darauf reagieren werden wenn ihr alle immer so sagt ja dass ist normal glaube ich dass es bei euch nicht so extrem ist wie bei mir ich habe in letzter zeit wirklich häufig überlegt sie mir verkleinern zu lassen weil ich damit nicht mehr klar komme aber als ich dann den preis gesehen habe hats mir nen schlag ins Gesicht gegeben .. ich bitte um Hilfe und um ehrliche antworten .. bitte..ich komme nicht mehr mit klar..
 
stummel  sagt am 08.08.2009
hallo ich habe das gleiche problem,viele männer finden das sehr erotisch habe noch nie negatives erfahren bin mitlerweile 59 jahre und musste feststellen,das in den wechseljahren die inneren schamlippen von alleine kleiner werden.(normal)das finde ich jetzt sehr blöde. grüsse dich stummel
 
julia1309  sagt am 26.08.2009
An ela4711,

du hast geschrieben, dass du sie dir von deinem Frauenarzt hast wegmachen lassen. Machen das alle oder nur manche?

Danke vorab für die Antwort:)
 
dilan20  sagt am 24.01.2010
mir gehts einfach nur beschissen !! bin 20 jahre alt und komme auf meine vagina absolut nicht klar!!meine schamlippen sind irgendwie so gross und so hässlig! seid genau 3jahren hab ich das problem. ich hab ein freund und wir haben eigentlich ein tollen sex, aber sobald er mich oral befriedigen will bin ich immer extrem dagegen, nicht weil es mir nicht gefällt ,sondern weil ich mich übetrieben schäme !! ich bin verzweifelt und psychisch am ende!! ich will diese operation unbedingt machen. l.g dilan
 
Madalina  sagt am 06.04.2010
Hey Mädels....

macht diese operation aufgarkeinenfall...ihr werdet noch schlimmere probleme haben.Wie schon oben erwähnt leihert die Vagina aus...und das ist hässlich und fühlt sich scheisse an! Ich habe mich dieser op ebenfalls unterzogen und suche vergeblich ärzte die die inneren schamlippen rekunstruieren können...finger weg davon...glaubt mir

lg Madalina
 
dilan20  sagt am 06.04.2010
wie viel kostet eigentlich so eine op ?? überall steht was anderes :S hat jemand ne ahnung ?? wenn jaa schreibt mir bitte .. l.g Dilan
 
saskia  sagt am 10.08.2010
also Mädels, ich muß jetzt hier auch mal schreiben, weil ich das gleiche Problem hatte. Ich bin jetzt 26 und habe sehr lange überlegt, es machen zu lassen. ich hatte so gewaltig angst. Aber es war unerträglöich ihr wisst wie das ist, wenn man unser Problem hat. UIch habe mich viel informiert und es irgendwann dann doch machen lassen. Ich bin bei dem besten Arzt der Welt gelandet!!!! Ich bin aus Bayern und bin über Empfehlungen zu Dr. Frönicke gegangen in münchen. der ist am Rotkreuzplatz. Es war im nachhinein der richtige Schritt! Selbst vor dem Arzt hab ich mich geschämt aber der hat mir alle Bedenken genommen. Es hat gar nicht lange gedauert und vor allem durfte ich meine beste Freundin mitnehmen. Die war dabei und hat mir die hand gehalten. Es hat gar nicht so lange gedauert wie ich gedacht hatte. Ich durfte danach auch gleich wieder heim. Natürlich dauert es ein bißchen bis es verheilt ist. Aber ich bicn so glücklich. Ich fühle mich endlich wie eine ästhetische Frau. Ich würde es jederzeit wieder machen lassen!!! Aber ich denke es gibt genug Ärzte, die es nicht können. Deswegen muß ich hier schreiben von meiner Erfahrung, denn Dr. Frönicke ist für mich absolut weiterzuempfehlen. Habt keine Angst. Geht hin und laßt Euch beraten und dann könnt ihr immer noch nachdenken. Da wrid einem nix aufgeschwätzt. Außerdem fühlte ich mich ernst genommen, man gab mir nicht das Gefühl, daß ich nen Knall habe oder so. Nur mut und geht zu ihm hin der hat es echt drauf! LG Saskia
 
Romy  sagt am 22.08.2010
Ich hatte auch so große Schamlippen, habe lange überlegt und es doch
machen lassen. Keine Angst es tut nicht weh, man fühlt sich nachher SUPER.
Sucht Euch ein guten Arzt im Krankenhaus und lasst es machen.
Ich habe keine Cent bezahlt ging über die Krankenkasse.
Ich bin jetzt 66 Jahre alt und habe keine Probleme.
Portrait Dr. med. Kay-Henryk Herter, Klinik Dr. Herter, Osnabrück, Plastischer Chirurg
Dr. med. Herter  sagt am 24.08.2010
Liebe Tamara,
nur Mut gehen Sie zu einem Arzt Ihres Vertrauens und lassen Sie sich beraten. Zögern Sie nicht Fragen zu stellen, lassen Sie sich die OP erklären, Beispielfotos zeigen. So werden Sie herausfinden, ob Sie Vertrauen haben können. Ihrer Frage kann ich entnehmen, dass Sie einen hohen Leidensdruck haben. Nach meiner Erfahrung sind die Patiennten, die unter der Größe und/oder Form der Schamlippen leiden nach der OP sehr zufrieden. Falls Sie Bedenken haben Ihr Problem einem Mann anzuvertrauen, suchen Sie eine Ärztin auf. In der Klinik Dr. Herter haben wir extra eine Spechstunde "von Frau zu Frau" eingerichtet.
Die Kosten der OP hängen auch von der Narkoseform ab und beginnen bei ca. 1000 €.
Mit freundl. Grüßen
Dr. Herter
[Link anzeigen]
 
harry51  sagt am 28.08.2010
Liebe Tamara und sonstige LeserInnen,

Kann Kollege Herter nur in allem zustimmen.
Sprech mit euerem Frauenarzt.

Drs.(NL) den Ouden
 
diekleine  sagt am 08.11.2010
Halloo Romy , wie haben sie die OP von der krankenkasse bezahlt bekommen? Denn ich würde sie mir gerne auch verkleinern lassen, nur ich habe nicht das Geld dazu. Es macht mich auch wirklich psychisch kaputt!
 
Annaaaa  sagt am 31.01.2011
Heeei ich bin 13 habe auch das problem ich habe einen freund wir hatten noch nicht unser erstes mal er meint er achtet nicht auf den busen sondern auf die vagina damit er sie auch gut befriedigen kann... ich habe angst mich ihm zu zeigen... ich versteh dein problem alle haben normale und hübsche vaginas und wir solche hässlichen bei dem man sich schämen muss.... ich versteh das ... ich weiß auch nicht was ich machen soll ;-)
 
Nephalin  sagt am 01.02.2011
Dann hat dein Chirurg dabei leider absolut Mist gemacht, denn kein seriöser Chirurg wird die inneren Labien komplett entfernen, wenn sie nicht mit irgendeinem Erreger infiziert worden sind !

Normalerweise werden sie auf eine Länge gekürzt, die einem (subjektiv) ästhetischem Empfinden entsprechend, also im Normallfall auf einige Millimeter hinter die äußeren Schamlippen.
 
Marischka  sagt am 03.02.2011
Hallo da muss ich mein senf mal zu geben,
natürlch kann es vorkommen das später das ausleiert aber das hat nicht nur was mit den schammlippen zu tun oder mit der verkleinerung, das passiert auch so bei einigen, wenn man ein kind bekommt, hab ich schpn oft mitbekommen,
und ich sage nur habe mut und suche einen guten arzt auf und habe echt keine angst darüber zu sprechen, überlege nur vielwiel tatsächlich weg muss, damit du glückich bis, ich hatte dasselbe problem und habe mich jahrelang gequält, es hatte nicht nur ästhetische gründe ich hatte auch öfters schmerzen, las dich gut beraten, ich habe de Eingriff vor zwei tagen machen lassen, kann im moment allerdings noch nichts erzälen, da es noch nicht verheilt ist, aber heute sind die ärtzte millerweile schon besser geworden, da sie es ziemlich oft machen, liegt anscheind im moment im trend, also NUR MUT und ich habe soviel gelesen und gehört, das die Frauen nur das eien bereuen, und zwar das sie e snicht früher gemacht haben
liebe Grüße
marina
 
hasenzahn77  sagt am 24.04.2011
Ich habe mal eine frage zu dem thema! ich habe die op vor vier jahren machen lassen. meine inneren schamlippen wurden komplett abgetragen. nur hat sich mein problem nicht wirklich verändert, denn auch die klitoris steht zu weit hervor und ich leide noch immer so sehr darunter. könnte man das durch eine op noch verändern?

lg daniela
 
affe23  sagt am 09.05.2011
niemals!!

selbst bei wikipedia steht,dass die Clitoris die absolute Grenze ist.Ist zu gefährlich und du spührst dann gar nix mehr.

Da wird dir niemand was dran machen.
 
ssuunnyy1  sagt am 30.07.2011
Hallo,
hier ein kleiner Bericht von meiner op..
So lange ich denken kann hatte ich den Wunsch das meine inneren Schamlippen nicht mehr zu sehen sind. Sie schauten ca. 1,5 cm zwischen den äußeren Schamlippen heraus.
Ich habe mich für eine Schamlippenverkleinerung entschieden.
Ich hatte drei Beratungsgespräche bei verschiedenen Ärzten darunter auch Dr. H., für den ich mich zum Schluss auch entschieden hatte. Das Beratungsgespräche war sehr positive, Dr. H. machte ein kompetenten und Erfahren Eindruck. Er nahm mir meine Angst und überzeugte mich mit seinen Wissen. Die op sollte in Vollnarkose stattfinden damit das Ergebnis besonders gleich- mäßig wird. Der Heilungsprozess ca. 3 Wochen, keine Narben und Komplikationen.
Das Ergebnis und die Nachsorge leider total negative. Am op Tag gab es kein kurzes Vorgespräch,
kein wiedersehen mit dem Arzt sondern gleich in die Narkose, nach dem aufwachen keine schmerzen weiter aber auch keine kurzen infos zum Thema nachsorge, duschen, baden ec.. Nach einer Woche bin ich wieder in die Praxis weil ein Faden auf gegangen ist genau am Scheideneingang, wieso dort geschnitten werden musste keine ahnung.. Sollte mir aber keine sorgen machen ist alles normal. Meine Schamlippen sind jetzt nicht mehr sichtbar nach außen aber sie sind komplett unterschiedlich, total schief geschnitten an der einen stelle zu wenig an der anderen zu viel. Die op ist jetzt sieben Wochen her und ich kann immer noch kein Sex genießen.
Habe wegen der schlechten Arbeit schmerzen beim Sex. Das die Arbeit nicht gut war hat mir ein anderer Arzt bestätigt...
Ich kann jedem nur abraten eine Schönheitsoperation von Herr Dr. H. machen zu lassen.

(Beitrag geändert - die Redaktion)
 
rabbitee12  sagt am 27.12.2011
Hallo :-)
ich hab genau das selbe Problem..bin 13 ubd meine rechte Schamlippe ist viel größer als die andere und hängt aus meiner Scheide herraus. Ich schäme mich total dafür und würde es gerne nicht haben. Vorm erstrn Mal hab ich deswegen auch totale Anst, dass mein Freund es total abartig findet :-/
 
Pat_loves_Mau  sagt am 24.01.2012
Hey, ich habe genau dasselbe Problem wie ihr. Ich möchte eine Op unbedingt durchführen, denn immer wenn ich mich im Spiegel sehe finde ich mich abartig hässlich :( Ich weiß, dass das eigentlich normal sein soll, aber es gefällt mir einfach nicht. Außerdem tut es mir manchmal sehr weh, z.B. beim Reiten oder Fahrradfahren :/ Heute habe ich mich überwunden und es meiner Mum erzählt. Sie hat dann auch gleich einen Termin beim Frauenarzt ausgemacht. Obwohl ich große Angst habe mich nackt vor der Ärztin zu zeigen hab ich darauf bestanden. Jetzt hoffe ich sehr, dass sie mein Problem erkennt und das Einverständniss gibt so eine Op bei mir durchzuführen :) Aber meine Mum hat gesagt, dass sie nur einverstanden ist wenn die Kosten von der Krankenkasse übernommen werden! Ist das möglich, da ich unter 18 bin und Beschwerden deswegen habe? Noch eins: Ich habe auch einen Freund, den es nicht stört. Also den Jungs ist das anscheinend egal. Aber trotzdem: es ist MEIN Körper und ich finde ich selbst sollte entscheiden ob ich sowas machen möchte oder nicht. Ich kann euch alle nur zu gut verstehen. Es ist echt schlimm, vor allem weil man es bei mir im Bikini sieht!!!! :O Da wurde ich schon ziemlich blöd angeglotzt. Bitte um eine schnelle Antwort! Könntet ihr mir Ärzte/ Chirurgen in Augsburg/Bayern empfehlen?
 
Pat_loves_Mau  sagt am 24.01.2012
Ich bin übrigens 14 Jahre alt.
 
Jacky15  sagt am 25.01.2012
Hey Leute, ich habe genau das selbe Problem wie ihr, ich bin nähmlich mittlerweile 15 und habe total Angst vor dem ersten Mal. Meine inneren Schamlippen sind nämlich größer als die äußeren. Bloß leider kann ich mich mit niemanden darüber unterhalten, weil ich das total peinlich finde und glaube das diese Leute (denen ich davon erzähle) hinter meinen Rücken schmunzeln.
Deshalb hatte ich bisher auch angst zum Frauenarzt zu gehen und deshalb weiß ich auch nicht ab wie vielen Jahren ich die Op machen lassen kann.. Lg

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?
Zuletzt aktiv

Frauenheilkunde

Fachwissen Geschlechtsorgane, OP »
Geschlechtsorgane, OP
Veränderungen an der Scheide
Kleine Eingriffe an den äußeren Geschlechtsorganen der Frau

Ärzte für Geschlechtsorgane, OP
Frauenärzte
Portrait Dr. med. Wolfgang Hirsch, FRAUENÄRZTE AM POTSDAMER PLATZ    DR. KIEWSKI / DR. HIRSCH, Mutterschaftsvorsorge - Intimchirurgie - Schamlippenverkleinerung, Berlin, Frauenarzt Dr. W. Hirsch
Frauenarzt
in 10785 Berlin
Portrait Prof. Dr. med. Dr med. habil. Ernst Siebzehnrübl, Zentrum für Reproduktionsmedizin und Kinderwunschbehandlung, Frankfurt am Main, Frauenarzt Prof. Dr. Dr med. habil. E. Siebzehnrübl
Frauenarzt
in 60314 Frankfurt am Main
Portrait Dr. med. Konstantin Manolopoulos, Kinderwunsch Zentrum am Büsing Park/Rhein Main, Offenbach, Frauenarzt Dr. K. Manolopoulos
Frauenarzt
in 63065 Offenbach
Alle anzeigen Zufall
Anzeige