Youtube
Folgen Sie uns auf  

Eileiterverletzung durch Ausschabung?

1 Beitrag, keine Antworten - 500 Aufrufe
?
Sjuy  fragt am 04.03.2017
Ich hatte letzten Oktober eine verhaltene Fehlgeburt, die durch Saug-Kürretage beendet wurde. Nun wurde ich erneut schwanger, leider eine Eileiterschwangerschaft, den Eileiter habe ich eingebüßt. Nun frage ich mich, ob bei der Kürretage eventuell der Eileiter verletzt wurde, sie also zur Eileiterschwangerschaft beigetragen hat, oder ob ich einfach nur zweimal Pech hatte. Ist es möglich, dass bei einer Saug-Kürretage der Eileiter verletzt wird?

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?