Folgen Sie uns auf  

Depressiv durch Entnahme der Gebärmutter und Eierstöcke?

4 Beiträge - 2693 Aufrufe
?
tosca  fragt am 30.06.2009
Seit meiner Krebs OP wurde ich nach einem halben Jahr schwer depressiv. Meine Frauenärztin, sowie Psychiater und Psychologen in der Klinik verneinten einen Zusammenhang. Die Depression unter - schwerer Depression - eingegliedert, sei dafür nicht verantwortlich.

Nun nehme ich seit 5 Jahren Medikamente. Umstellungen sind auch erfolgt, aber es geht mir nun doch viel besser.

Wie ist Ihre Meinung dazu!

Mit freundlichen Grüßen

T O S C A
 
Micha  sagt am 08.07.2009
Hallo Tosca,

Es ist völlig normal, dass man nach einer bds. Eierstockentfernung unter Depressionen leidet. Allerdings sind das "latente" Dep. d.h. sie vergehen nach einer gewissen Zeit.
Der Körper ist in fast allen Strukturen mit Östrogenrezeptoren ausgestattet. Nach Eintreten der Menopause und den abfallenden Östrogenwerten, werden diese teilweise durch die Aufrechterhaltung von Testosteron kompensiert.
Nach bds. Ovarektomie fällt dies allerdings auch weg, so dass der Körper & die Psyche in einer verlängerten und problembeladenen Hormonmangel-Situation kommt.
Dieses Hormonmangel-Syndrom muss ganzheitlich behandelt werden, da es sich im Prinzip auch um eine chirurgische Menopause handelt.
Grüsse
micha
 
heinz.brettsc...  sagt am 04.08.2010
[Beitrag wegen Werbung entfernt - Die Redaktion]
 
Hyster  sagt am 04.08.2010
Hallo heinz.brettsc

Mal ehrlich diese Massenwerbung ist echt nervig!!!

LG Hyster

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?
Antworten unserer Experten

Frauenheilkunde

Fachwissen Gebärmutterkrebs »
Gebärmutterkrebs
Gebärmutterkrebs und Gebärmutterhalskrebs
Bei Krebs von Gebärmutterhals oder Gebärmutterkörper wird meist operiert

Frauenärzte
Portrait Dr. med. Wolfgang Hirsch, FRAUENÄRZTE AM POTSDAMER PLATZ    DR. KIEWSKI / DR. HIRSCH, Mutterschaftsvorsorge - Intimchirurgie - Schamlippenverkleinerung, Berlin, Frauenarzt Dr. W. Hirsch
Frauenarzt
in 10785 Berlin
Portrait Prof. Dr. med. Dr med. habil. Ernst Siebzehnrübl, repromedicum, Kinderwunschzentrum, Frankfurt am Main, Frauenarzt Prof. Dr. Dr med. habil. E. Siebzehnrübl
Frauenarzt
in 60314 Frankfurt am Main
Portrait Dr. med. Konstantin Manolopoulos, Kinderwunsch Zentrum am Büsing Park/Rhein Main, Offenbach, Frauenarzt Dr. K. Manolopoulos
Frauenarzt
in 63065 Offenbach
Alle anzeigen Zufall