Youtube
Folgen Sie uns auf  

2. Zyste im Eierstock

1 Beitrag, keine Antworten - 751 Aufrufe
?
birkenfeld  fragt am 25.07.2012
Hallo,

im Januar wurde bei mir eine Zyste diagnostiziert. Sie bildete sich nicht zurück. Bei der 2. Kontroll - Untersuchung war sie leider immer noch da. Dann wurde ich ins Krankenhaus zur OP (Bauchspiegelung) Geschickt. Es stellte sich heraus, dass es ein Adnextumor war der sich schon vernehrt hatte.

Nach 3-4 Monaten bildete sich nun kam nun am selben Eierstock wieder eine Zyste.

Anmgeblich laut der Frauenärztin bildete sie sich etwas zurück. Sie möchte weiterhin abwarten.

Zudem ghabe ich einen sehr starken Entzündungsherd und Piltzinfektrion in der Scheide und im Unterleib seit der OP sehr vermehrt.

Ist es da nicht sinnvoll den betroffenen Eierstock dieses Mal Ganz zu entfernen.

Ich habe auch sehr starke Schmerzen immer wieder und immer ein ganz komisches Druckgefühl, zu dem leide ich an Verstopfgung und immer wieder Schmerzen.

Kann die Zyste immer wieder kommen????

Aufgrund meiner Vorgeschichte (ich hattre einen Gehirntumor ) bin ich nun Ganz Besonders vorsichtig. Und zu dem stellte die Neurochirurgin das letzte Mal (vor 2 Wochen) etwas in meinem Kopf fest was auch mit der ganzen Unterleibsgeschichte zusammenhängt.

Ist es sinnvoll diessn betroffenen Eierstock zu entfernen???? Ich möchte einfach Ruhe bekommen.

Ich bitte und freue mic h über Eure Antwort.

Liebe Grüße

Uli

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?