Youtube
Folgen Sie uns auf  

Vitrektomie einziges Auge

1 Beitrag, keine Antworten - 142 Aufrufe
?
maja2017  fragt am 13.08.2017
Aufgrund einer epiretinalen Gliose und Sehverschlechterung meines einzigen Auges soll eine Entfernung des Glaskörpers gemacht werden. Ich habe wahnsinnige Angst, nach der OP lange fast blind und damit unselbständig zu sein. Ich will deswegen unter keinen Umständen eine Gas-,Öl-, oder Silikontamponade. Ein Mauklaloch und Netzhautablösung ist (noch) nicht vorhanden. Wer kann mich informieren, wie das für eine Einäugige vor sich geht?

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?