Youtube
Folgen Sie uns auf  

nach Augen Op verschiedenes Sehen

4 Beiträge - 168 Aufrufe
?
geissbock  fragt am 16.06.2017
Hallo, ich wurde am 06.06.17 am rechten Auge (Katarakt) operiert. Jetzt bin ich links, wie vorher weitsichtig und rechts aufeinmal kurzsichtig.Wurde vielleicht eine falsche Linse eingesetzt. Das ist wirklich schwierig, damit zurechtzukommen, schon wegen der Brillen. Hat jemand eine Antwort für mich, bin verzweifelt.
Portrait Dr. med. Tobias Neuhann, AaM Augenklinik am Marienplatz, Augenärzte an der Oper, Dr Tobias Neuhann & Kollegen MVZ München, München, Augenarzt
Dr. Neuhann  sagt am 16.06.2017
Dieses Phänomen, das Sie hier beschreiben, ist in der Tat bekannt und auch üblicherweise in dem präoperativen Aufklärungsbogen aufgeführt. Ihr Augenarzt, der die Operation durchgeführt hat, kennt ebenfalls das Problem und bespricht entsprechende Korrekturmaßnahmen mit Ihnen. Also, Problem ist bekannt und kann natürlich behandelt werden.
 
geissbock  sagt am 16.06.2017
Vielen Dank für die schnelle Antwort, Herr Dr. Neuhann. Meine Frage wäre: Wie kann so etwas korrigiert werden?
 
Kopfweide  sagt am 11.07.2017
Hallo, bin am 05.07.17 am linken Augen /Vitrektomie operiert worden. Heute sind die Fäden entfernt worden. Ausgefüllt wurde der Glaskuppel motiviert Öl. Der Operateur meint, ich könne besser sehen, als vor der Operation. Leider sehe ich zurzeit nutzen Schemen. Was muss ich noch beachten, um den Heilungserfolg nicht zu gefährden? Muss ich noch tropfen? Gruss

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?