Youtube
Folgen Sie uns auf  

Lasik OP bei Weitsichtigkeit und Schielen nach Schiel-OP

2 Beiträge - 369 Aufrufe
?
Mia87  fragt am 24.02.2014
Hallo Zusammen,
ich schiele seit ich ein kleines Kind bin und trage daher auch seit meinem 9 Lebensmonat eine Brille. (vor der OP ca. +5dpt). Nun habe ich mich 2009 mit 21 einer Schiel-OP unterzogen, die auch super funktioniert hat... Ich habe nun mit Brille ein beidäugiges Sehen was ich vorher nicht hatte und meine Sehstärke hat sich enorm verbessert auf nun links +2,5 und rechts +3,5 dpt. Außer dem habe ich sogar teilweise räumliche Sehen...das ganze ist leider sehr instabil und sobald ich die Brille abnehme oder mich sehr anstrengen muss auch direkt wieder weg. Daher riet mir die Klinik in der ich mich habe operieren lassen zu einer Lasik OP da dadurch in meinem Fall angeblich das Schielen komplett weg gehen würde und außerdem das beidäugige Sehen stabilisiert werden würde. Die gleiche Aussage bekam ich dann auch von meinem Augenarzt. Nun hat mir aber ein anderer Arzt gesagt, dass durch eine Lasik OP das Schielen niemals behoben werden könne. Nun bin ich natürlich etwas verunsichert. Ich hoffe mir kann hier jemand helfen.
Liebe Grüße Mia
Portrait Ludmila Gorodezky, Zell (Mosel),Augenärztin
L. Gorodezky  sagt am 24.02.2014
So paradox dies auch klingen mag, so sind doch beide Meinungen korrekt. Eine Laseroperation hat keinen direkten Einfluss auf das Schielen. Dennoch könnte eine solche Operation Ihnen helfen: Wenn Sie Ihre Brille abnehmen, sind Ihre Augen gezwungen durch Anspannen des Ziliarmuskels die Weitsichtigkeit zu kompensieren (Akkomodation). Sobald sich jedoch diese Muskel anspannen, schaltet sich auch die Konvergenz ein (die Augenbewegung aus der Parallelstellung nach Innen) und Ihre Augen schielen. Wird nun die Weitsichtigkeit mit einer LASIK-OP entfernt, entspannt sich der Ziliarmuskel, was indirekt zu einem schwächeren Schielen führt. Einen ähnlichen Effekt können Sie auch durch das Tragen von Kontaktlinsen erreichen.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen und die Widersprüchlichkeit der beiden Aussagen auflösen.

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?