Youtube
Folgen Sie uns auf  

HornhautTransplantat

14 Beiträge - 838 Aufrufe
?
Kerato  fragt am 05.02.2014
Ich erhielt 2001 ein Transplantat. Vor 2 Wochen wurde das Sehen sehr trübe. Diagnose: Wasserbildung unter der Hornhaut und Entzündung. Therapie: Cortisontropfen und Tropfen zum Weitstellen der Pupille. Bisher keine Besserung. Was kann noch getan werden um das Transplantat zu retten?
Vielen Dank im Voraus!
Portrait Dr. med. Tobias Neuhann, AaM Augenklinik am Marienplatz, Augenärzte an der Oper, Dr Tobias Neuhann & Kollegen MVZ München, München, Augenarzt
Dr. Neuhann  sagt am 05.02.2014
Hier kommt es darauf an, warum das Problem aufgetaucht ist. Einmal kann es sein , daß das Endothel, das ist die Zellschicht auf der Innenseite des Transplantates nicht mehr über genügend Zellen verfügt- das gibt es tatsächlich nach zehn Jahren - oder es ist eine Abstoßungsreaktion. Wenn Cortisontropfen nicht helfen, kann man überlegen ob man die Dosis nicht erhöht. Es gibt hier verschiedene Wege. Alle noch möglichen Therapieformen sind aber von der Ursache abhängig. Hier hilft ihr Augenarzt oder ein Hornhaut Spezialist. Wenn Sie mir sagen wollen, wo Sie wohnen , dann kann ich Ihnen evtl. einen solchen Spezialisten nennen.
 
Kerato  sagt am 06.02.2014
Vielen Dank für Ihre Anwort! Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mir einen Spezialisten für meine dringliche Frage nennen könnten. Ich wohne in 42579 Heiligenhaus, mein Augenarzt ist Dr. Hebel in Velbert. mit herzlichem Dank!
Portrait Dr. med. Tobias Neuhann, AaM Augenklinik am Marienplatz, Augenärzte an der Oper, Dr Tobias Neuhann & Kollegen MVZ München, München, Augenarzt
Dr. Neuhann  sagt am 06.02.2014
Spezialist für Probleme von Hornhaut Transplantaten ist sowohl Dr.M.Tomalla, Chefarzt der Augenklinik in Duisburg oder Dr. Krumeich in Bochum. Ich bin sicher diese Kollegen können Ihnen weiterhelfen.
Viel Erfolg.
 
Kreisflanke  sagt am 11.10.2014
Sehr geehrter Herr Dr. Neumann,
bei mir (männl./72Jahre) wurde vor fünfizig Jahren Keratokonus auf dem rechten Auge diagnostiziert. 20 Jahre habe ich harte Linsen getragen, bis ich sie nicht mehr vertragen konnte.
Heute trage ich eine Brille, womit ich ca. 20 % Sehkraft habe. Mit dem linken Auge habe ich 90 % Sehkraft. Ein Fahrzeug führe ich bei Dunkelheit nicht mehr.
Ist eine Keratoplastik (noch) sinnvoll? Im Grunde habe ich mich an den jetzigen Zustand gewöhnt und keine sonstigen Beschwerden.
Vielen Dank für Ihre Mühe mit der Antwort.

Mfg Bernd Arentzen
Portrait Dr. med. Tobias Neuhann, AaM Augenklinik am Marienplatz, Augenärzte an der Oper, Dr Tobias Neuhann & Kollegen MVZ München, München, Augenarzt
Dr. Neuhann  sagt am 11.10.2014
Wenn Sie glücklich und zufrieden sind, dann ist erstmal viel gewonnen. Heute kann man eine mögliche Zunahme der Erkrankung objektiv messen und feststellen. Wenn dem so ist, dann läßt sich anhand von Fakten besprechen, ob eine Transplantation Sinn macht. Da heute die Transplantation der Hornhaut gerade bei Keratokonus signifikante Fortschritte gemacht hat, ist eine Beratung immer individuell und klappt leider noch nicht via Internet.
 
FBrom  sagt am 08.07.2015
Guten Tag. Bin 52 Jahr alt und leide unter angeborene Keratokonus. 1988 sowie 1989 erhielt ich Hornhaut-Transplantate auf linken und rechten Augen im Aachener Klinikum.
Meine Sehstärke ändert sich permanent auf den beiden Augen. Seit einem Monat habe ich leider eine Trübe stelle auf dem rechten Auge (Denke ich).
Ich bin in Köln ansässig und suche nach einem guten und anständigen Augenarzt, der auf Hornhauttransplantation spezialisiert ist. Der Augen Arzt, den ich vor einiger Zeit in Köln auf der Subbelratherstrasse konsultiert hatte, wies mich zurück mit dem Satz: (Wortwörtliches Zitat) „Ich bekomme Ihre Werte nicht richtig. Sie haben schwierige Augenprobleme und Sie kosten mich Zeit. Suchen Sie einen Augenoptiker oder einen anderen Arzt, der mehr freie Termine hat als ich. Man kann sowieso nichts für Sie tun. Warten und hoffen Sie auf neues Technik!“
Können Sie bitte mir einen richtigen Augenarzt in Köln oder Umgebung empfehlen?
MfG und besten dank im Voraus
Brom
Portrait Dr. med. Tobias Neuhann, AaM Augenklinik am Marienplatz, Augenärzte an der Oper, Dr Tobias Neuhann & Kollegen MVZ München, München, Augenarzt
Dr. Neuhann  sagt am 08.07.2015
Ja in Köln gibt es auch andere Augenärzte, die nicht so reagieren wie Sie es berichten. ( Schrecklich) Ein ausgemachter Hornhaut Spezialist ist Dr.Gerten in der Augenklinik am Neumarkt. Auf ihn ist Verlass, er bringt ihre Hornhäute wieder in Ordnung. Viel Erfolg.
 
Kadriye  sagt am 03.08.2016
Hallo

Ich bin aus Mühldorf und habe eine Tochter 7jahre alt die mehrmals am Auge operiert wurde, leider ohne Erfolg

5keratoplastik
Grauer Star
Künstliche Linse
Irisablösung


Ich brauch ein hornhautspezialist Umgebung Mühldorf am Inn
 
luna2011  sagt am 17.03.2017
Bin 43 Jahre alt. Habe früher Kontaktinsen getragen, dabei sind Narben entstanden. Meine Augen werden mit der Zeit immer empfindlicher und die Hornhaut entzündet sich in regelmässigen Abständen. Ich bekomme immer Cortisontropfen. Das ist aber keine Lösung für die Dauer. Bitte nennen Sie mir einen Spezialisten im Raum Stuttgart und Umgebung. Ich selber wohne in Waiblingen bei Stuttgart.
Portrait Dr. med. Tobias Neuhann, AaM Augenklinik am Marienplatz, Augenärzte an der Oper, Dr Tobias Neuhann & Kollegen MVZ München, München, Augenarzt
Dr. Neuhann  sagt am 19.03.2017
Prof.Lisch, Mainz Uniklinik, Dr.Werner, Esslingen, Prof. Seitz, Homburg, Saar #1,
 
jwf123  sagt am 22.08.2017
Sehr geehrter Herr Dr. Neuhann, wo in Dtl. kann man (als Ausländer ohne dt. KV) eine Hornhaut Transplantation durchführen lassen? Diagnose: virusbedingte Hornhauttrübung.
Falls es viele Möglichkeiten gibt, können Sie eine Klinik empfehlen?
Vielen Dank im Voraus
 
Nadya  sagt am 19.09.2017
Guten Tag Dr. Neuhann,

sie haben mir schon mal ein super Arzt empfohlen Dr. Krumeich, der mir gottseidank eine gute Nachricht nach den Untersuchungen erteilt hat. Dr. Neuhann ich möchte gerne umziehen nach Neustadt an der Weinstr Richtung Mannheim. Ich vertraue auf Ihre langjährliche Erfahrung, ich brauche dort einen Experten, wie Sie und Dr. Krumeich.

Ich danke Ihnen
Schöne Grüße aus Nrw
Portrait Dr. med. Tobias Neuhann, AaM Augenklinik am Marienplatz, Augenärzte an der Oper, Dr Tobias Neuhann & Kollegen MVZ München, München, Augenarzt
Dr. Neuhann  sagt am 19.09.2017
Dr Krumeich fragen :)

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?