Youtube
Folgen Sie uns auf  

einblutung im auge

1 Beitrag, keine Antworten - 25 Aufrufe
?
iris62  fragt am 14.08.2017
hallo,ich hatte vor 4 wochen eine Augen op bei der mir die fäden nach einer Hornhauttransplantation entfernt wurden.da mir immer wieder blutgefäße nachwucherten.wurde mir bei der op avastin ins auge gespritzt.vor 1 woche habe ich einen rotbraunen fleck über der regenbogenhaut entdeckt,nach einem besuch bei meinem augenarzt gab er entwarnung und sagte es wäre eine einblutung und sie wäre schon seit der Transplantation da.das wundert mich da ich schon so oft beim arzt oder optiker war und keiner hatte mich bisher darauf angesprochen,zu sehen war bisher auch nichts.ich bekomme immer mehr angst dass wieder was ist.ich muss vielleicht erwähnen dass bei der transplantation mir die linse und 1/3 der regenbogenhaut mit rausgerissen wurde,ausserdem warte ich auf eine neue transplantation,da sie wieder zu stark vernarbt ist.soll ich einen anderen augenarzt aufsuchen oder kann ich ihm vertrauen?noch zu sagen wäre dass ich im auge immer wieder das gefühl habe als wäre ein fremdkörper drin.m.f.g.

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?