Youtube
Folgen Sie uns auf  

struma retrosternal

2 Beiträge - 2637 Aufrufe
?
traumtaenzerin  fragt am 01.12.2011
muß bei einer retrosternalen struma (rezidiv) von 85 ml eine sternotomie vorgenommen werden, oder ist das durch hochziehen der oberen öffnung möglich?
 
phrenicus  sagt am 05.01.2012
ich hatte vor 11jahren eine retrosternale struma, die vorne unter dem brustbein bis zum aortenbogen gewachsen sind und seitlich beidseits bis hinter die halsgefässe. bei mir wurde KEINE sternotomie gemacht, dadurch wurde der zwerchfellnerv durchtrennt und ist seither das li zwerchfell gelähmt und beide lungen sind um 45% eingeschränkt. durch dieses trauma in meinem brustkorb hat sich der magen in den thorax verlagert, durch eine weitere operation habe ich eine magenlähmung
erlitten und eine niereninsufficienc erlitten.bestehen sie auf genaueste
voruntersuchungen, sowie nervendarstelölung vor der OP und nehmen sie sich den besten thoraxchirurgen.
viel glück!
phrenicus

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?