Youtube
Folgen Sie uns auf  

Langer Krankenhausaufenhalt

4 Beiträge - 1913 Aufrufe
?
Tina1611  fragt am 12.03.2010
Mein Sohn wurde am 2.03.10 operiert,er ist Dialysepatient. Ihm wurden 3
einhalb Nebenschilddrüsen entfernt. Er bekommt nun große Mengen Kalzium
und Vitamin D. Seine Werte liegen zwischen 1,17-2,2 sobald er aber für
einige Zeit von der Kalziumzufuhr abgeklemmt wird, sinkt der Wert rapide
ab bis 0,76. Woran kann das liegen (Hungry Bones Syndrom)? Selbst die Är-
zte wundern sich, er muß soviel durchmachen. Ich bitte um eine kurze Erk-
lärung woran das liegen könnte. Wir bekommen schon richtig Angst.
Vielen Dank im voraus.
 
Tina1611  sagt am 15.03.2010
Da mein Beitrag vom 12.03.10 euch interessiert hat möchte ich euch auf dem laufenden halten wie es meinem Sohn geht. Er liegt nach wie vor in der Klinik.Die Ärzte wollen nun versuchen ob er auf die Einahme von Kalzium sprich Kalziumacetat,Kalzium als Brausetabletten und auch hoch
dosiert in Tabletteform reagiert.Außerdem bekommt er Viamin D Tabletten mit 20000 Einheiten,wenn ich das richtig verstanden habe.Körperlich geht es ihm gut nur seinen 23 Geburtstag im Krankenhaus zu verbringen ist traurig.
 
Tina1611  sagt am 17.03.2010
Hallo da bin ich schon wieder, heute mal mit guten Nachrichten, die Tabletten wirken tatsächlich er wird morgen (natürlich nur wenn das Kalzium nicht mehr sinkt)auf die Station verlegt.(Er war 14 Tage auf der Intensivstation)dann kann er wenigstens ein paar Schritte nach draußen gehen,wenn die Werte weiterhin konstant bleiben darf er vieleicht am Wochende nach Hause.Er wird wohl noch lange Kalziummedis nehmen müssen,aber das packt er schon und die Dialyse kümmert sich ja dann auch um seine Nachsorge. Bis Bald
 
Tina1611  sagt am 19.03.2010
Mein Sohn ist seit gestern wieder zu Hause,alle Werte sind einfach super. Am Anfang habe ich ja geschimpft weil es gar nicht voran ging aber wenn ich ihn jetzt sehe gut gelaunt und keine Gelenkschmerzen mehr kann ich jedem Angsthasen sagen ,Macht die OP´Überall steht das man nach 3-5 Tagen nach der OP wieder zu Hause ist. DAS kann aber von Patient zu Patient verschieden sein (ob Dialyse oder nicht) wichtig ist das Endergebnis (trotz Kalzium und Vitamin D Medis) und das ist bisher sehr gut. Also Kopf hoch wie lange es auch dauert.

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?
Antworten unserer Experten

Fachwissen Nebenschilddrüsen, OP »
Nebenschilddrüsen, OP
Nebenschilddrüsen (Epithelkörperchen)
Hyperparathyreoidismus