Youtube
Folgen Sie uns auf  

Komplikation bei Antireflux-OP mit Hiatoplastik, Fundoplastik als Floppy-Nissen mit Rosetti Naht

1 Beitrag, keine Antworten - 2774 Aufrufe
?
astipomante  fragt am 10.12.2010
Hallo,
meine OP erfolgte Juli 2010, hatte danach 14 Tage Durchfall. Schluckbeschwerden bis dato. Sehr kleine Portionen nur essbar.
Bei einer Kontroll Gastro wurde entdeckt, Zwerchfellbruch schlimmer wie vorher, Magen nach oben 4cm verlagert, schlimmere Speiseröhrenentzündung.
Die Krönung: MEIN MAGENNERV wurde bei der OP durchgeschnitten!!!!
Jetzt sammelt sich Nahrung und Flüssigkeit, rechts im Magen!!
Was kann man dagegen machen? Habe bis dato 12kg abgenommen.

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?
Antworten unserer Experten

Fachwissen Speiseröhre, Operationen »
Speiseröhre, Operationen
Speiseröhre (Reflux, Sodbrennen, Operationen der Speiseröhre)
Es gibt Erkrankungen, die eine Operation an der Speiseröhre notwendig machen, z. B. ein Hals-Divertikel, Achalasie

Chirurgen
Portrait Dr. med. Gerrit Reppenhagen, Privatpraxis im Ruhrgebiet Dr. med. Gerrit M. Reppenhagen, Mülheim an der Ruhr, Chirurg Dr. G. Reppenhagen
Chirurg
in 45481 Mülheim an der Ruhr
Portrait Dr. Gunther Arco, Grazer Klinik für Aesthetische Chirurgie, Graz, Chirurg Dr. G. Arco
Chirurg
in 8010 Graz
Portrait Dr. med. Karsten Lange, Berliner Institut für Ästhetische Chirurgie, Berlin, Chirurg, Chirurg (Facharzt für Chirurgie) Dr. K. Lange
Chirurg, Chirurg (Facharzt für Chirurgie)
in 12489 Berlin
Alle anzeigen Zufall