Youtube
Folgen Sie uns auf  

Bauchdeckennarbenbruch, keine OP möglich?

2 Beiträge - 1777 Aufrufe
?
Waldi  fragt am 17.10.2011
Hallo,
vor einem Jahr wurde bei mir ein Tumor am bösartiger Dünndarm entfernt, der einennn Darmverschluß verursachte. Soweit habe ich alles überlebt. Doch seit einigen Monaten habe ich einen 22x11 cm grossen Narbenbruch. Im örtlichem Krankenhaus will man mich operieren, sei warten mich jedoch, dass es eine nicht einfache OP wäre und ich mit einem 3- 4 wöchigen Krankenhausaufenthalt rechnen müße. Ich habe mir eine Zeitmeinung von einer Uniklinik eingeholt. Dort wird mein Krebs beobachtet (CT Aufnahmen). Sei raten mir drigend vo einer Operation ab. Die Därme sind zu nah an der Bauchdecke und dort sind Verwachsungen zubeführchten. Mit 57 Jahren, der wieder voll im Berufsleben steht, kann und will ich mich mit dem Bruch nicht abfinden, habe allerdings auch Angst vor einem künstlichem Ausgang.
Kann mir jemand vielleicht Alternativen aufzeichnen. Danke
Portrait Dr. Eva Lang, Dr. Lang Esthetics, Zweibrücken, Plastische Chirurgin
Dr. Lang  sagt am 19.10.2011
Hallo,
ob eine OP sinnvoll ist hängt wesentlich von Ihren Beschwerden ab. Eine Einklemmungsgefahr besteht bei einer so grossen Bruchpforte jedenfalls nicht. Prinzipiell ist ein solcher Bruch durch eine Muskelverschiebung, ein Netz oder eine Lappenplastik zu therapieren, was auf den Befund im Einzelnen ankommt. Das Wesentliche für Sie ist jedoch zu wissen, dass man dafür nicht unbedingt den Bauchraum eröffnen muss und somit nicht in den Kontakt mit dem Darm kommt. Natürlich hat die Operation ein erhöhtes Komplikationsrisiko, was jedoch m.E. überschaubar ist und in keinem Verhältnis zur Lebensqualität steht, die Sie dadurch erhalten. Mit einem Krankenhausaufenthalt von ungefähr 10 Tagen ist bei einem kompliktaitonslosen Verlauf zu rechnen, auch ist dafür kein künstlicher Ausgang notwendig.

Mit freundlichen Grüssen

Dr. Eva Lang
Zentrum für Plastische, Hand- u. Rekonstruktive Mikrochirurgie
Evangelisches Krankenhaus
Obere Himmelsbergstr. 38
66482 Zweibrücken
06332/422490

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?