Folgen Sie uns auf  

Forum für Medizin und Gesundheit - Neueste Beiträge

?
knie op was kommt danach?   Offene Frage
fragt steffingo  am 28.01.2015  zum Thema Orthopädie

Hatte am 30.12. einen Sturz vom Pferd mit Knie direkt aufs blanke Eis. Diagnose zertrümmerte Kniescheibe. Wurde noch am selben Tag operiert. Kniescheibe konnte gerade noch gerettet werden. Danach hatte ich 2 Tage Gips und dann bekam ich eine Mecronschiene. Die soll ich jetzt 6 Wochen tragen. Das ... mehr

 
Trommelfellriss   2 Antworten
sagt Pitty1965  am 28.01.2015  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Guten Tag Herr Prof. Dr. Issing,
vielen Dank für Ihre Antwort. Ich habe noch eine Nachfrage:
Ist es richtig, bei einer Perforation des Trommelfells Ohrentropfen zu verwenden? Ich benutzte diese (Ciloxan morgens und abends je 2 Tropfen) seit 19.01. (also seit 9 Tagen), hatte nach 4-5 Tagen eine ... mehr

 
Kalter Knoten Schilddrüse   106 Antworten
sagt karlgustav  am 28.01.2015  zum Thema Krebs - Onkologie

Hallo liebe Mango,

vor ein paar Tagen bin ich auf deinen Beitrag gestoßen.Durch einen Zufallsbefund wurden bei mir zwei kalte Knoten entdeckt, einer davon sehr klein, der andere 2,1x2,8x0,7 cm groß mit Mikrokalk, echoarm. und unscharfer Begrenzung.
Inzwischen wurde das erstellte Szintigramm ... mehr

 
Kirschner draht MHK 5   3 Antworten
sagt FuPB  am 28.01.2015  zum Thema Handchirurgie

Hallo Herr T.Radebold

Erstmal vielen Dank für die super schnelle Antwort.
Habe gestern noch mein Gipsband etwas gelockert genau an der Knubbelstelle ( denke ist das ende vom draht ) seither habe ich auch nicht mehr dieses pieksen.
Dennoch werde ich es weiterhin beobachten :)

Liebe Grüße ... mehr

 
Kirschner draht MHK 5   3 Antworten
sagt FuPB  am 28.01.2015  zum Thema Handchirurgie

Hallo Herr T.Radebold

Erstmal vielen Dank für die super schnelle Antwort.
Habe gestern noch mein Gipsband etwas gelockert genau an der Knubbelstelle ( denke ist das ende vom draht ) seither habe ich auch nicht mehr dieses pieksen.
Dennoch werde ich es weiterhin beobachten :)

Liebe Grüße ... mehr

?
fragt zwilllling  am 27.01.2015  zum Thema Orthopädie

Ich bin 69 Jahre.wegen eines Auslandsaufenthaltes kann ich die OP wegen meiner Ruptur der Supraclavikularsehne,Erguss und beginnender Arthrose erst in 8 Wochen vornehmen lassen.Schränkt das die Prognose erheblich ein?Wer kann mir über eine ähnliche Situation mit seinen Erfahrungen berichten?

 
sagt Gira4  am 27.01.2015  zum Thema Orthopädie

Na dann.... wünsche ich Ihnen noch einmal einen entspannten Abend.

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt T. Radebold  am 27.01.2015  zum Thema Orthopädie

Hallo Gira, wie es zu der jetzigen Situation gekommen ist, kann ich aus der Ferne nicht beantworten-dazu fehlen zu viele Details. Dies sollten Sie beim nächsten Mal Ihren Operateur fragen.

Ihnen auch einen schönen Abend.
PS: Ich habe keine Dienst, sondern sitze glücklicherweise schon zu hause ... mehr

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
Kirschner draht MHK 5   3 Antworten
sagt T. Radebold  am 27.01.2015  zum Thema Handchirurgie

Hallo FuPB,
Kirschnerdrähte schauen meistens noch irgendwo aus dem Knochen raus, damit man sie später wieder leichter rausbekommt. Dabei ist es manchmal nicht einfach, die richtige Länge zu wählen: zu kurz-schwierig wieder raus, zu lang-Probleme an der Haut, weil der Draht von Innen ... mehr

 
sagt Gira4  am 27.01.2015  zum Thema Orthopädie

Hallo Herr Radebold
Vielen Dank
Aber ich bitte Sie noch um eine Antwort.Wieso kann die Sehne so angeschwollen sein, und wieso ödematös.Ich werde die Sache nun wirklich langsam angehen, lt meinem Doktor soll ich tgl. Mit 2 kilo gewichten am Arm den Arm langsam schwenken,und weiter ... mehr

?
Kirschner draht MHK 5   3 Antworten
fragt FuPB  am 27.01.2015  zum Thema Handchirurgie

Hallo,

Mir wurde am 13.1 Kirschnerdraht MHK5 gesetzt,gestern Fäden gezogen.
Seid gestern piekst es von innen das ist echt eklig als würde eine nadel von innen nach außen pieksen.
Ist das normal oder sollte ich mal das abchecken lassen?

Mfg
Franziska B.

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt T. Radebold  am 27.01.2015  zum Thema Orthopädie

Hallo Gira,
im Moment heisst es abwarten-wichtig beim Cortison ist, dass es lediglich den Reizzustand aus der Schulter nehmen soll-heilen tut es nicht. Wenn Sie die Schulter jetzt überlasten sollten, bekommen Sie keine adäquate Rückmeldung durch das Cortison. Die Schulter kann sozusagen laut ... mehr

 
Arthrodese   11 Antworten
sagt Pepe0-17  am 27.01.2015  zum Thema Orthopädie

Nein sie bekommt kein Antibiotika schon lange nicht mehr.
Danke schön für die Antwort.
Dann heisst es jetzt abwarten.
Lg

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
Arthrodese   11 Antworten
sagt T. Radebold  am 27.01.2015  zum Thema Orthopädie

Ich hoffe sehr, dass ich mich irre, aber weder das CRP noch die Szinthigrafie sind eine echte Sicherheit, dass kein chronischer Infekt vorliegt.
Zyste heisst erstmal nur Hohlraum (im Knochen?-wahrscheinlich)
Bekommt Ihre Mutter aktuell noch ein Antibiotikum?
Wenn ja, kann man die Gewebeproben ... mehr

 
Arthrodese   11 Antworten
sagt Pepe0-17  am 27.01.2015  zum Thema Orthopädie

Hallo Dr. Radebold
Meine Mutter ist seit gestern im KH.
CRP ist auf 0,4 also alles in bester Ordnung.
Die Szintigraphie war soweit in Ordnung nichts auffälliges.
Morgen soll vom Knochen eine Probe entnommen werden und dann heisst es 10 Tage warten.
Achso er sprach noch von einer Zyste.
Was ... mehr

Portrait Dr. med. Peter Stehling, Privatarztpraxis Dr. Lothar Weiss/Dr. Peter Stehling, Karlsruhe-Durlach, Chirurg, Orthopäde
Leistenabszess   1 Antworten
sagt Dr. Stehling  am 27.01.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Hallo Diana31
wenn Sie das Gefühl haben, dass am Oberschenkel ein leichtes Taubheitsgefühl besteht sollten Sie morgen zur Kontrolle zum Arzt gehen der Ihnen die Tamponade eingelegt hat. Es kann durchaus eine Irritation des Nervus femoralis vorliegen durch eine Kompression durch die Tamponade, ... mehr

?
fragt Olga2015  am 27.01.2015  zum Thema Augenheilkunde

Für meine Bekannte (Selbstzahler), die leider kein Deutsch sprechen, brauche ich Information bzgl. der Behandlungsmöglichkeit von Augenkrankheit/en. Der Patient ist ein Mädchen, 4 Jahre alt, und hat folgende Diagnose (meine Übersetzung) - Die Folgen der perinatalen Läsionen der Vision rechts ... mehr

?
fragt Katoja  am 27.01.2015  zum Thema Augenheilkunde

Habe seit 2005 Glaukom beidseits, Kurzsichtigkeit mittelstark. Tropfe Xalacom 1 x tgl., im Frühjahr/Sommer 2014 Iridotomie beider Augen, um besseren Kammerwasserabfluss zu gewährleisten. Seither so eine Art "Lichteinfall" links. Brillenanpassung gestaltete sich im Herbst nach der OP ziemlich ... mehr

Portrait Dr. med. Peter Stehling, Privatarztpraxis Dr. Lothar Weiss/Dr. Peter Stehling, Karlsruhe-Durlach, Chirurg, Orthopäde
Eure Meinung   1 Antworten
sagt Dr. Stehling  am 27.01.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Hallo Lischen,
in der Tat kann eine solche Wundheilung sehr lange gehen. Die Tatsache, dass Region jetzt immer noch nässend bei geschlossener Wunde ist, spricht doch für ein Rezidiv, wenngleich auch kleinen Ausmaßes. Sie werden nie Ruhe bekommen, wenn der kleine Rest nicht auch radikal entfernt ... mehr

Portrait Dr. med. Konrad Kastl, Gilching, HNO-Arzt
Mittelohrentzündung   1 Antworten
sagt Dr. Kastl  am 27.01.2015  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Hallo Maria,
war Ihr Trommelfell vor der Entzündung ganz intakt? Es macht insb. von dem Erregerspektrum her einen erheblichen Unterschied, ob sich die Infektion über die Ohrtrompete (quasi als verschleppter Schnupfen) oder über den Gehörgang durch ein perforiertes Trommelfell in das Mittelohr ... mehr

Portrait Dr. med. Konrad Kastl, Gilching, HNO-Arzt
Tränenkanalstenose   1 Antworten
sagt Dr. Kastl  am 27.01.2015  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Hallo Renja,
Sie haben sich ja bereits gut vorinvormiert. So wie Sie ihre Situation schildern scheint eine Dakryozystorhinostomie tatsächlich ein sehr gut geeignetes Verfahren, Ihr Problem zu lösen.
Ich führe die OP nach West (endonasal endoskopisch) häufig durch. Meine Praxis befindet sich in ... mehr

?
Tränenkanalstenose   1 Antworten
fragt Renja  am 26.01.2015  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Guten Abend,
ich habe seit ca. 5 Jahren eine Tränenkanalstenose (links) verursacht durch eine Kieferoperation. Seitdem habe ich keinen Tränenkanal mehr, bzw. wurde dieser "zersägt" im unteren Bereich der Nase.
Bisher habe ich nur Kliniken gefunden die nach Toti operieren, ein HNO Arzt hat mir ... mehr

?
Leistenabszess   1 Antworten
fragt Diana31  am 26.01.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Guten Abend!
Vergangene Woche ( Donnerstag) wurde mir ein leistenabszess entfernt. Postop ( Freitag, Samstag, Sonntag) hatte ich kaum bis keine Beschwerden. Doch seit heute Morgen habe ich deutlich stärkere Schmerzen. Ich war auch heute beim VW und habe dem doc meine Schmerzen geäußert. Er ... mehr

 
sagt Gira3  am 26.01.2015  zum Thema Orthopädie

Hallo Herr Radebold
Heute habe ich endlich den lang ersehnten Termin bei dem operateur gehabt.Nach Ultraschalluntersuchung stellte sich heraus daß die Sehne stark geschwollen ist.oder wie auch erwähnt wurde .... ödematös.Ich bekam eine Kortisoninfiltration in die Schulter.Der Dr. sagte dass ... mehr

?
Eure Meinung   1 Antworten
fragt lischen  am 26.01.2015  zum Thema Allgemeinchirurgie

Hallo! Hier mal kurz der Verlauf meiner Geschichte:
Meine OP wegen Sinus Pilonidalis erfolgte am 30.12.2013. Alles wurde ausgeschnitten. Es erfolgte eine offene Wundheilung.
Ein ganzes Jahr wurde die Wunde ständig augewaschen und verbunden. Die Heilung bis die Wunde kleiner wurde dauert ... mehr

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt T. Radebold  am 26.01.2015  zum Thema Handchirurgie

Besten Dank-Werde morgen noch mal versuchen, Ihre Gutachterin anzurufen, damit Sie auch Bescheid weiß.
Grüsse TR

?
Mittelohrentzündung   1 Antworten
fragt maria3333  am 26.01.2015  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Ich hatte vor zwei Wochen eine Mittelohrentzündung mit Trommelfell Perforation. Ich habe antibiotikum bekommen aber trotzdem fliesst mein ohr immer noch. ich finde das sehr ungewöhnlich, da ich oft mittelohrentzündungen habe und ich mich nicht erinnern kann das es jemals so lang geflossen ... mehr

 
sagt rippy72  am 26.01.2015  zum Thema Handchirurgie

guten tag Herr Radebold,habe die Ct - DVD heute morgen telefonisch bestellt sobald ich diese habe schicke ich diese mit meinen anderen Unterlagen zu
schöne Woche noch
B. R.

?
fragt simone8888  am 26.01.2015  zum Thema HNO (Hals-Nasen-Ohren)

Hallo,
ich leide/litt unter Bulimie und den damit verbundenen stark geschwollenen Speicheldrüsen. Diese waren nach erbrech Freien Tagen so angeschwollen, das ich das Haus am liebsten garnicht verlassen wollte da mir das äusserst unangenehm ist. Wenn ich ca 10 Tage lang clean war, wurden sie etwas ... mehr

Portrait Dr. med. Tobias Neuhann, AaM Augenklinik am Marienplatz, Augenärzte an der Oper, Dr Tobias Neuhann & Kollegen MVZ München, München, Augenarzt
Gefässverschluss am Auge   1 Antworten
sagt Dr. med. Neuhann  am 25.01.2015  zum Thema Augenheilkunde

Ihre Verzweiflung ist zu 100% nachvollziehbar. Und ebenso die Schilderung des Gefäßverschlusses. Die Versorgung war perfekt, aber keine Heilung. Das ist in derart gelagerten Fällen leider häufig so. Die Ursache ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit die Gefäßsklerose und evtl. ein ... mehr

?
fragt sonnenblume1996  am 25.01.2015  zum Thema MKG (Mund-Kiefer-Gesicht)

Hallo,

ich habe vor 10 Tagen meine vier Weisheitszähne raus bekommen. In dieser Zeit hat ich oben kaum Schmerzen doch untern ( am meisten rechts) tat es besonderes weh, dass ich sorger gestern noch Schmerztabletten nehmen musste. Heute sind die Schmerzen nicht mehr stark und ertrage es auch zum ... mehr

War dieser Artikel hilfreich?