Youtube
Folgen Sie uns auf  

Tinto-Diät

Lesezeit: 4 Min.

Wohlfühlen mit Tinto...

Wie funktioniert Tinto?

Eines vorweg - das Ernährungskonzept "Tinto" ist keine klassische Diät, sondern ein ganzheitlicher Ansatz zur Gewichtsreduzierung bei gleichzeitiger Erhöhung von Lebensqualität und Gesundheitswerten, auf der Basis einer geänderten Lebensführung.

Tinto steht für "tips ´n topics" und ist insgesamt auf vier wesentlichen Elementen aufgebaut: Innere Motivation, angepasste Ernährung, sportliche Bewegung und mentale Entwicklung und ein wesentlicher Bestandteil hierbei ist der rege Erfahrungsaustausch der Teilnehmer untereinander. Da Tinto nicht aus einer Sammlung statischer Ratschläge und Anweisungen besteht, sondern stattdessen eine tiefgreifende Veränderung unterschiedlichster Verhaltensweisen zum Ziel hat, wird das System, basierend auf den Erlebnissen und Erkenntnissen der Tinto-Anhänger, stetig weitergeführt, modifiziert und angepasst.

Die Motivation ist der erste Schritt, denn hier soll der Teilnehmer erlernen, dass grundsätzlich eine Veränderung des Verhaltens in verschiedenen Bereichen erforderlich ist, um etwas an der persönlichen Lebenssituation zu ändern.

In Bezug auf die konkrete Ernährung vermittel das Tinto Prinzip der fettarmen und wertvollen Nahrungsmittel, wobei der persönliche Geschmack des Abnehmenden hierdurch nicht in den Hintergrund gerät. Durch eine Veränderung der entsprechenden Gewohnheiten soll erreicht werden, dass der individuelle Geschmack besonders positiv auf besonders hochwertige Lebensmittel reagiert. Im Mittelpunkt der konkreten Ernährungsempfehlungen stehen vor allem Obst und Gemüse, größtenteils roh und mit Schale verzehrt, verteilt auf mehrere Mahlzeiten am Tag und vor allem durch Abwechslung und viele Variationen ausgezeichnet.

In Bezug auf Fett besteht kein grundsätzliches Verbot, da viele Fette durchaus positive und teilweise sogar gesundheitsfördernde Eigenschaften haben. Zwar soll das Verhalten in Bezug auf den Gebrauch überflüssiger und versteckter Fette kontrolliert und optimiert werden, wobei diese dadurch keinesfalls auf einer Liste verbotener Substanzen enthalten sind. Einfach und mehrfach ungesättigte Fette, wie Oliven-, Mais- oder Distelöl sollen stattdessen die weniger hochwertigen Arten ersetzen. Vergleichbare Hinweise werden innerhalb von Tinto auch für Cholesterin, Zucker oder Fleisch gegeben, jeweils allerdings ohne dogmatische Verbote, stattdessen in Form von Empfehlungen zu moderaten Veränderungen der bisherigen Gewohnheiten.

Ohne ein straffes Sportprogramm oder konkrete Sportarten vorzugeben, beinhaltet Tinto eine natürliche Form der Bewegung, die vor allem mit Freude verbunden sein soll. Der Teilnehmer soll erleben, dass schon ein geringes Maß an zusätzlicher körperlicher Betätigung zu einer spürbaren Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens führt und darüber Hinaus das Ziel Gewicht zu reduzieren aktiv unterstützt.

Eine umfassende Veränderung in Bezug auf mentale Prozesse und Grundeinstellungen soll dem Anwender bei Tinto dauerhaft dabei helfen, eine gesunde und aktive Lebensweise mit dem neuen, besseren Lebensgefühl zu verbinden. So soll dafür gesorgt werden, dass es nicht nur zu einer kurzfristigen Umstellung der Gewohnheiten kommt, sondern dass stattdessen die Gesamtheit der Maßnahmen, dauerhaft in das persönliche Leben integriert, zu einem neuen, gesunden, aktiven und von Freude getragenen Gefühl kommt, unter anderem auch verbunden mit der neuen, verbesserten Figur.

Vorteile von Tinto

Tinto verschafft dem Anwender kein kurzfristiges und ausschließlich auf Gewichtsreduktion beruhendes Erfolgserlebnis, sondern versucht stattdessen die Lebensgewohnheiten in ihrer Gesamtheit in eine neue, gesündere und aktivere Form zu überführen. Hierzu ist es erforderlich, dass sich der Teilnehmer intensiv und bewusst mit seinen bisherigen Gewohnheiten beschäftigt und hieran gezielt Veränderungen vorzunehmen. Die Veränderungen basieren zum einen auf den persönlichen Beobachtungen der eigenen Person und lehren damit zunächst die Auseinandersetzung mit sich selber in Bezug auf Gesundheit, Kraft, Aktivität und Zufriedenheit.

Neben der Abnahme von Gewicht wird insgesamt eine gesündere Lebensweise forciert, die dem Teilnehmer auch über das Wunschgewicht hinaus zu einer Verbesserung seiner Lebenssituation verhilft.

Der Austausch mit anderen Anwendern, das "freie Forschen" an immer neuen Konzepten und Strategien und das hieraus entstehende gemeinschaftliche Gefühl unterstützen den Umstellungsprozess, sorgen für eine dauerhafte Motivation, auch in Krisenzeiten und sorgen häufig dafür, dass zuvor eher isoliert lebende Übergewichtige Menschen wieder verstärkt in das soziale Leben integriert werden.

Das Leben mit Tinto ist auf Langfristigkeit ausgelegt und stet damit im Gegensatz zu Diätformen, die über eine begrenzte Zeit auf Enthaltsamkeit und Verzicht basieren. Der Teilnehmer soll eine neue Lebensweise entwickeln, die zwar auf bestimmten Regeln basiert, darüber hinaus aber auch soviel mit den persönlichen Bedürfnissen und Bevorzugungen zu tun hat, dass eine dauerhafte Umstellung auch ohne Reduzierung der individuellen Wünsche als möglich und angenehm empfunden wird. Dies schützt den Teilnehmer vor allem vor dem berüchtigten "Jojo-Effekt", da die Maßnahmen nicht nach gewisser Zeit wieder aufgegeben werden.

Nachteile von Tinto

Um nach Tinto zu leben und zusätzlich Erfolge in der Gewichtsreduzierung zu erreichen ist es erforderlich, in mehr oder weniger allen Bereichen des Lebens Veränderungen vorzunehmen. Tinto ist damit kein System, das von dem Anwender für einen begrenzten Zeitraum eingesetzt werden kann, um fixierte figürliche Ziele zu erreichen.

Im Mittelpunkt von Tinto stehen der persönliche Kontakt und der stetige Austausch mit anderen Anwendern. Liegt einem Diät-Interessierten diese Form des sozialen Kontaktes nicht, so stehen zwar immer noch Bücher und andere Publikationen zum Selbststudium zur Verfügung, ein Teil des vorgesehen Effektes kann allerdings verloren gehen.

Tinto ist ein langfristiges System, das seinen Erfolg erst nach einer gewissen Zeit erkennbar macht. Am Beginn stehen vorrangig Prozesse des Nachdenkens, Analysierens der eigenen Gewohnheiten und Veränderungen des Bewusstseins und in dieser Phase besteht das Risiko, dass der Teilnehmer die Maßnahmen abbricht, weil sie ihm zu langwierig, umfassend und komplex erscheinen. Kurzfristige Erfolge, wie von vielen anderen Diäten propagiert, gehören damit nicht zu den zentralen Zielsetzungen von Tinto.

Fazit / Kann Tinto empfohlen werden?

Tinto ist mehr eine Lebensauffassung als eine Diät. Ist man innerlich und in Bezug auf die individuellen Lebensumstände bereit und in der Lage, umfassende Veränderungen durchzuführen, dann stellt diese Ernährungs- und Lebensform sicher einen sehr guten, hilfreichen und darüber hinaus gesunden Weg dar, neben bestehenden figürlichen Problemen auch das Gesamtbefinden und die entscheidenden Gesundheitswerte positiv zu beeinflussen.

Der Anwender braucht daher Geduld, Ausdauer, einen kritischen Umgang mit sich selber und äußere Umstände, die das Vorhaben unterstützen. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, dann stellt Tinto eine sehr gute Methode dar, die Lebensqualität zu verbessern, die Gesundheit zu fördern und nicht zuletzt auch Gewicht zu reduzieren.

Letzte Aktualisierung am 22.07.2008.
War dieser Artikel hilfreich?

Aktuelle Beiträge im Forum Diäten

?
Nehme kontinuierlich zu!   Offene Frage
fragt eeden   vor ~ 1 Jahr  182

Hallo, ich bin 21 Jahre alt und habe insgesamt jetzt in einem Jahr fast 10kg zu genommen. (wiege somit aktuell 71kg und bin 171cm groß)
Ich weiß ... mehr

 
sagt Maty   vor > 2 Jahre  252

Lieber Leonengel !

Danke für Deinen Beitrag. Ja ich weiss, das grosse Problem bei der ständigen Gewichtszunahme ist der Kopf. Man kommt hier in ... mehr

 
sagt Maty   vor > 2 Jahre  32034

zum thema wassertrinken bei der stoffwechseldiät.

da wasser unser lösungs und transportmittel ist, welches zentral für den abtransport von ... mehr

Alle Beiträge anzeigen: Forum Diäten

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

Arztsuche

Ärzte
Dr. F. Funke
Allgemeinarzt, Hausarzt, praktischer Arzt
in 31832 Springe
Portrait Dr.med. Udo Meckenstock, www.arbeitsmedizin-ammersee.de, Schondorf, Allgemeinarzt, Hausarzt, praktischer Arzt Dr. U. Meckenstock
Allgemeinarzt, Hausarzt, praktischer Arzt
in 86938 Schondorf
Portrait Dr. med. Dirk Tschauder, DIE Privatpraxis für Ästhetische Medizin & Well-Aging, CHIRURGISCHE PRAXISKLINIK PRINZREGENTENPLATZ 11 - Zweitstandort in Ottobrunn bei München, Roseggerstr. 53, München, Allgemeinarzt, Hausarzt, praktischer Arzt, Facharzt für Allgemeinmedizin Dr. D. Tschauder
Allgemeinarzt, Hausarzt, praktischer Arzt, Facharzt für Allgemeinmedizin
in 81675 München
Alle anzeigen Zufall