Youtube
Folgen Sie uns auf  

Mayo-Diät

Lesezeit: 2 Min.

Wie funktioniert die Mayo-Diät?

Die Mayo-Diät ist eine bereits seit den Fünfziger Jahren bekannte Diät. Diese Diätform sieht vor, dass bis zu sechs hart gekochte Eier pro Tag verzehrt werden sollten. Insgesamt sollten während einer Woche Mayo-Diät 25 Eier gegessen werden. Dazu kommen fettarmes Fleisch, Fisch, Milchprodukte, Gemüse und Obst. Auf Kohlenhydrate, also zum Beispiel Brot, Kartoffeln und Reis wird während der Mayo-Diät verzichtet. Durch diesen Mangel an Kohlenhydraten soll der Körper dazu gezwungen werden, Eiweiße als Energielieferant zu verwenden. Für die Umwandlung von Eiweiß in Glucose, der Energiequelle des Körpers, ist aber ebenfalls viel Energie notwendig. Dieser Effekt soll letztendlich dazu führen, dass der Anwender an Gewicht verliert. Außerdem soll durch die eiweißreiche Ernährung verhindert werden, dass der Körper Muskeleiweiß abbaut.
Für die Dauer dieser Diät darf auch kein Streich- und Kochfett verwendet werden. Als Getränk wird Kaffee und schwarzer Tee empfohlen.

Vorteile der Mayo-Diät

Die Mayo-Diät gehört zu den so genannten Crash-Diäten. Das heißt, sie bewirkt eine rasche Gewichtsabnahme, gleich zu Beginn der Diät. Die Durchführung einer Mayo-Diät ist einfach und bedarf keiner besonderen Maßnahmen wie das Aufstellen von detaillierten Ernährungsplänen.

Zusätzlich entsteht durch die eiweißreiche Ernährung ein geringeres Hungergefühl, was zum Verlust der Pfunde natürlich auch beiträgt.

Nachteile der Mayo-Diät

Wer sich fast ausschließlich von Eiweißen ernährt, wie die Mayo-Diät es vorgibt, läuft Gefahr, seinen Stoffwechsel zu belasten. Eine Ernährung bei der derart viel Eiweiß aufgenommen wird, bei gleichzeitig so geringer Kohlenhydratzufuhr, ist auf die Dauer ungesund. Besonders Menschen, deren Fettstoffwechsel gestört ist, sollten von dieser Diät Abstand nehmen.

Die Aufnahme von Eiweiß in großen Mengen führt außerdem unweigerlich zu einem Ansteigen des Cholesterinspiegels auf ein ungesundes Maß.

Problematisch an der Mayo-Diät ist auch, dass sich der Anwender mit seinem Essverhalten, dass zum Übergewicht geführt hat, nicht auseinandersetzt. Wird die Diät beendet und zur alten, ungesunden Ernährung zurückgekehrt, werden die verlorenen Kilos ebenso schnell wieder zugenommen, wie sie durch die Mayo-Diät verloren wurden. Ebenfalls fehlt der Diät der Aspekt von zusätzlicher Bewegung als Grundpfeiler eines längerfristigen Gewichtsverlustes.

Fazit

Mit der Mayo-Diät ist es möglich, kurzfristig einige Kilos abzunehmen. Allerdings ist bei dieser Diät auch ein Jojo- Effekt so gut wie vorprogrammiert. Wer nach der Diät wieder zu den alten Essgewohnheiten zurückkehrt, wird unweigerlich wieder auf sein altes Gewicht zurückfallen. Meist nehmen Opfer des Jojo-Effekts darüber hinaus noch einige Kilo mehr zu, als sie vorher mit sich trugen.

Davon ganz abgesehen ist die Mayo-Diät durch die hohe Zufuhr von Eiweißen und Cholesterin auf die Dauer ungesund und von der Durchführung einer solchen Diät ist daher abzuraten.
Letzte Aktualisierung am 22.07.2008.
War dieser Artikel hilfreich?

Aktuelle Beiträge im Forum Diäten

?
Nehme kontinuierlich zu!   Offene Frage
fragt eeden   vor ~ 1 Jahr  182

Hallo, ich bin 21 Jahre alt und habe insgesamt jetzt in einem Jahr fast 10kg zu genommen. (wiege somit aktuell 71kg und bin 171cm groß)
Ich weiß ... mehr

 
sagt Maty   vor > 2 Jahre  252

Lieber Leonengel !

Danke für Deinen Beitrag. Ja ich weiss, das grosse Problem bei der ständigen Gewichtszunahme ist der Kopf. Man kommt hier in ... mehr

 
sagt Maty   vor > 2 Jahre  32034

zum thema wassertrinken bei der stoffwechseldiät.

da wasser unser lösungs und transportmittel ist, welches zentral für den abtransport von ... mehr

Alle Beiträge anzeigen: Forum Diäten

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

Arztsuche

Ärzte
Portrait Prof. Dr. med. Rolf Issing, Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf-, Hals- und Plastische Gesichtschirgie, Bad Hersfeld, HNO-Arzt Prof. Dr. R. Issing
HNO-Arzt
in 36251 Bad Hersfeld
Portrait Dr. med. Konrad Kastl, Gilching, HNO-Arzt Dr. K. Kastl
HNO-Arzt
in 82205 Gilching
Portrait Dr. Danuta Sobczak, Haar-Kompetenzzentrum Freiburg, Freiburg, Hautärztin Dr. D. Sobczak
Hautärztin
in 79098 Freiburg
Alle anzeigen Zufall