Youtube
Folgen Sie uns auf  

Kushi-Diät

Lesezeit: 2 Min.

Die Kushi-Diät geht auf seine japanischen Erfinder Joichi Sakurazawa und Michio Kushi zurück. Sie beruht auf der Theorie von Yin und Yang, was den meisten als schwarz-weisses Symbol bekannt sein dürfte. Die Lebensmittel für die persönliche Ernährung werden zwischen den Polen von Yin und Yang einsortiert. Yin steht hierbei für Entspannung und Ruhe (Weibliche Prinzip), Yang für Aktivität und Energie (Männliche Prinzip).

Das Verhältnis in der Ernährung zwischen Yin und Yang soll 5:1 stehen, also 5 Anteile Yin-Lebensmittel und 1 Anteil Yang-Lebensmittel. Generell beruht die Einteilung auf den Regeln einer makrobiotischen Ernährungs- und Lebensphilosophie. Hauptbestandteil dieser Ernährungsform sind alle Produkte aus Vollkorngetreide. Der Anteil von Vollkornprodukten beträgt ca. 50 bis 60 Prozent.

Wie funktioniert die Kushi-Diät?

Gemüse darf nur in gekochter Form und mit viel Salz gegessen werden. Auch hier besteht ein wesentlicher Unterschied zu anderen Diäten, denn Rohkost ist bei anderen Diäten ebenfalls Standard. Wasser bzw. Säfte sollen erst dann getrunken werden, wenn ein übermässiges Durstgefühl auftritt. Es besteht ein radikaler Unterschied zu anderen Diätformen, was die Aufnahme von Flüssigkeiten aufnimmt. Insbesondere bei allen westlich orientierten Diäten ist eine ausreichende Aufnahme von Flüssigkeit fester Bestandteil. Bei der radikalen Form der Kushi-Diät wird nur wenig Flüssigkeit zu sich genommen.

Die gemässigtere Form der Kushi-Diät umfasst Vollkorn- und Getreideprodukte, Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte und Soja. Tierische Fette sind komplett gestrichen und pflanzliche Fette nur in reduzierter Form erlaubt.

Vorteile der Kushi-Diät

Der hohe Anteil an Vollkornprodukten und die Reduzierung von tierischen Fetten kommt einer gesunden Ernährungsweise zu Gute. Auch werden innerhalb kurzer Zeit positive Abnehm-Erfolge erzielt. Das Ziel dieser Ernährung war ursprünglich nicht zum Abnehmen gedacht, sondern sollte mittels einer Ernährungsumstellung dazu führen, das Leben zu verlängern. Dabei sollen die Pole Yin und Yang in ein Gleichgewicht gebracht werden, um eine gesunde Lebensweise und eine lebensverlängernde Wirkung zu erzielen.

Nachteile der Kushi-Diät

Es besteht bei dieser Ernährungsform das Risiko, dass wichtige Mineralien wie Magnesium, Kalzium, Zink und Eisen nicht ausreichend sind. Es können daher Störungen im Stoffwechsel, Muskelschwäche und sogar Kalziummangel auftreten. Aus diesem Grund ist diese Diät nur unter ärztlicher Aufsicht durchzuführen. Der Mangel an Mineralien muss auf anderem Wege ausgeglichen werden, dies kann zum Beispiel mit Präparaten aus Meeresalgen erfolgen. Der Ausgleich fehlender Öle kann über die Aufnahme von Nüssen und Hülsenfrüchten erfolgen. Ein Risiko besteht grundsätzlich bei der Reduzierung von Flüssigkeiten.

Fazit / Kann diese Diät empfohlen werden?

Diese Form der Diät eignet sich für übergewichtige Menschen, die abgesehen vom Übergewicht an keinen anderen Krankheiten wie Diabetes und Verdauungsstörungen leiden. Für Schwangere, Stillende und Kinder ist die Diät schon aufgrund der möglichen Unterversorgung mit wichtigen Mineralien völlig ungeeignet. Wer schon an einer Erkrankung im Verdauungssystem leidet (Verstopfung, chronischer Durchfall, Hämorrhoiden etc.), sollte auf diese Form der Diät verzichten und auf jeden Fall ärztlichen Rat einholen. Schon aufgrund der geringeren Flüssigkeitszufuhr sollten auch Diabetes-Patienten nicht auf diese Diätform zurückgreifen.
Letzte Aktualisierung am 22.07.2008.
War dieser Artikel hilfreich?

Aktuelle Beiträge im Forum Diäten

?
Nehme kontinuierlich zu!   Offene Frage
fragt eeden   vor ~ 1 Jahr  182

Hallo, ich bin 21 Jahre alt und habe insgesamt jetzt in einem Jahr fast 10kg zu genommen. (wiege somit aktuell 71kg und bin 171cm groß)
Ich weiß ... mehr

 
sagt Maty   vor > 2 Jahre  252

Lieber Leonengel !

Danke für Deinen Beitrag. Ja ich weiss, das grosse Problem bei der ständigen Gewichtszunahme ist der Kopf. Man kommt hier in ... mehr

 
sagt Maty   vor > 2 Jahre  32034

zum thema wassertrinken bei der stoffwechseldiät.

da wasser unser lösungs und transportmittel ist, welches zentral für den abtransport von ... mehr

Alle Beiträge anzeigen: Forum Diäten

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

Arztsuche

Ärzte
Portrait Dr. Katja Hohmann-Bauch, chirurgika, Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. med. Katja Hohmann-Bauch, Leipzig, Plastische Chirurgin Dr. K. Hohmann-Bauch
Plastische Chirurgin
in 04107 Leipzig
Portrait Dr. Dr. Irina Brzenska, Belleza Praxis-Klinik, Berlin, MKG-Chirurgin Dr. Dr. I. Brzenska
MKG-Chirurgin
in 12587 Berlin
Portrait Dr. Dr. Klaus Ständer, Praxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Dr. Dr. Klaus Ständer, Traunreut, MKG-Chirurg Dr. Dr. K. Ständer
MKG-Chirurg
in 83301 Traunreut
Alle anzeigen Zufall