Youtube
Folgen Sie uns auf  

Tobias Radebold

Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau

★ Premium

Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie

Am Mühlenberg 1, 37235 Hessisch Lichtenau

05602-830
Behandlungsschwerpunkte
1) Korrektur von Fehlstellungen von Arm, Bein und Becken 2) Rekonstruktion von komplexen Verletzungsfolgen 3) Endoprothetik von Hüfte, Knie u. Handgelenk


Forum

Forumsbeiträge

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt  T. Radebold  am 19.10.2017  zum Thema Herzchirurgie

Nein, liegen Sie nicht.
Aber nicht von allen Fachrichtung sind Kollegen bereit, in Ihrer Freizeit Forumsfragen zu beantworten. Und nicht alle Fragen lassen sich seriös beantworten.
Und manche Beiträge verselbstständigen sich, so wie dieser hier.
Grüße, TR

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt  T. Radebold  am 01.10.2017  zum Thema Handchirurgie

Sollte besser sein. Sind denn die Symptome verschwunden, die vor der OP bestanden?

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
MRT Befund   7 Antworten
sagt  T. Radebold  am 24.09.2017  zum Thema Orthopädie

Ist leider nur ein Schnitt von vielen hundert,
Den ich sehen kann.

Machen wir es kürzer: durch den Termin beim Orthopäden ändert sich am Befund nichts.

Bei jungen und gesunden Patienten würden wir es sehr zügig arthroskopieren und ggf. eine Knorpelzellentnahme zur Transplantation machen. ... mehr

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
MRT Befund   7 Antworten
sagt  T. Radebold  am 24.09.2017  zum Thema Orthopädie

Geht auch hier direkt im Forum nicht.
Sowas wie Dropbox verwenden und mich per Mail einladen.

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
MRT Befund   7 Antworten
sagt  T. Radebold  am 23.09.2017  zum Thema Orthopädie

Können Sie die Bilder mal hochladen?
Wenn es sich um eine frisch abgescherte Knorpelläsion handelt, hat man nicht viel Zeit.

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
MRT Befund   7 Antworten
sagt  T. Radebold  am 22.09.2017  zum Thema Orthopädie

Um das zu beantworten,
Bäuche ich mehr Details.
Wie alt sind Sie?
Wie lange haben Sie schon Beschwerden?
Welche Therapie hat man Ihnen angeboten?

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
bewegungsanalyse   26 Antworten
sagt  T. Radebold  am 18.09.2017  zum Thema Orthopädie

Geht letztlich beides-aber MRT ist halt ohne Strahlenbelastung.

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
bewegungsanalyse   26 Antworten
sagt  T. Radebold  am 18.09.2017  zum Thema Orthopädie

Dies kann man auf den Bildern ausmessen. Ich hab das mal auf unserem Videopodcast erklärt.
[Link anzeigen]

Patellaluxation Teil 5: Oberschenkel fehlrotiert?

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
bewegungsanalyse   26 Antworten
sagt  T. Radebold  am 18.09.2017  zum Thema Orthopädie

Das ist alles extrem merkwürdig...
Gibt es für Sie die Möglichkeit, sich mal bei mir vorzustellen?

An dem ganzen Fall ist irgendwo noch ein nicht erkannter Haken.

Grüße, tr

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
bewegungsanalyse   26 Antworten
sagt  T. Radebold  am 18.09.2017  zum Thema Orthopädie

Dieses Bein würde ich gerne selbst mal ansehen. So ist von Ferne nicht viel dazu zu sagen. Haben Sie einen schriftlichen Befund zu der Rotationsmessung?

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
bewegungsanalyse   26 Antworten
sagt  T. Radebold  am 17.09.2017  zum Thema Orthopädie

Puuuhhhhh....
Da wagt sich jemand weit aus dem Fenster...
Letztlich soll das gesamte Bein ab Hüfte eine verstärkte Innenrotation aufweisen. Dies kann durchaus auch innenseitige Knieschmerzen machen. Nur die Therapieempfehlung ist so nicht ok, ohne die Geometrie mal auszumessen. Dies geht ... mehr

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt  T. Radebold  am 15.09.2017  zum Thema Orthopädie

Kann schon sein, dass ein Knorpelschaden da ist-ein Grund mehr, es anzugehen, bevor es noch schlimmer wird.

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
Hüftgelenkschmerzen   1 Antworten
sagt  T. Radebold  am 15.09.2017  zum Thema Orthopädie

Nun, natürlich ist eine Hüft-Op mit 96 nicht das Selbe wie mit 50....

Aber umgekehrt-wenn Sie sich die Hüfte durch einen Sturz brechen würde, müsste man es auch operieren-und unter deutlich schlechteren Bedingungen als jetzt mit der Möglichkeit einer sorgfältigen Vorbereitung.

Wenn es ... mehr

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt  T. Radebold  am 14.09.2017  zum Thema Orthopädie

Hmmmm.....
Um Dir genau sagen zu können, was zu tun ist, muss man das Knie sehen und die Geometrie ausmessen. Leider kennen sich viele meiner Kollegen nicht wirklich gut damit aus...
Folgende Fragen müssen geklärt werden, die sich auf die Geometrie Deines Beines beziehen (denn oft liegt eine ... mehr

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt  T. Radebold  am 11.09.2017  zum Thema Handchirurgie

Ob ich gut bin, müssen andere beurteilen.
Aber Sie können mir gerne mal die Bilder als attach schicken, wenn Sie möchten.
Ich sehe mir auch gerne die Hand an, aber Termine sind leider lange ausgebucht...
Grüße und gute Besserung aus der Handchirurgie der Orthopädischen Klinik Hessisch ... mehr

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
Ulna plus Variante   2 Antworten
sagt  T. Radebold  am 05.09.2017  zum Thema Handchirurgie

Da geht-allerdings nur, wenn wirklich schon große Anteile des Diskus weg sind...-heißt Wafer-Procedure. Ich halte allerdings durchaus eine Ulnaverkürzung für eine gute Möglichkeit-mit einer milden Verkürzung von weiteren 2mm ist man schon insgesamt bei 4mm, und dies geht ausgezeichnet. Ggf. ... mehr

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
Fußballspiel   1 Antworten
sagt  T. Radebold  am 05.09.2017  zum Thema Orthopädie

Eigentlich ist das keine gute Idee...
Aber gut, gehen tut alles...
ob dadurch längerfristiger Schaden entsteht, lässt sich ohne Röntgenbild nicht sagen.
Ggf. Mal ein Bild als attach schicken.
Grüße und gute Besserung aus der Orthopädischen Klinik Hessisch Lichtenau, tr

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
Möglicher Bänderriss   1 Antworten
sagt  T. Radebold  am 05.09.2017  zum Thema Handchirurgie

Ja, könnte es.
Allerdings muss man für eine genauere Analyse des Problems den Daumen und die Bilder sehen.
Leider zeigt das MRT nach dieser Zeit auch nicht mehr die ganze Wahrheit....
Grüße und gute Besserung aus der Handchirurgie der Orthopädischen Klinik Hessisch Lichtenau, tr

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt  T. Radebold  am 03.09.2017  zum Thema Orthopädie

Das ist ohne Röntgenbild und mehr Details nicht zu beantworten.
Sie können mir die zugehörigen Bilder aber gerne an meine mailadresse senden. Wie lange ist die Verletzung her?
Grüße und gute Besserung aus der Handchirurgie der Orthopädischen Klinik Hessisch Lichtenau, Tobias Radebold

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
Wundheilung frisches Gewebe   3 Antworten
sagt  T. Radebold  am 01.09.2017  zum Thema Handchirurgie

Keine Sorge-wird in der Regel oberflächlich jetzt abtrocknen und von den Rändern her epithelialisieren, also neue Haut bilden.
Sollte in 2-3 Wochen ausgestanden sein.
Grüße und gute Besserung aus der Orthopädischen Klinik Hessisch Lichtenau, Tobias Radebold

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
Wundheilung frisches Gewebe   3 Antworten
sagt  T. Radebold  am 01.09.2017  zum Thema Handchirurgie

Keine Sorge-wird in der Regel oberflächlich jetzt abtrocknen und von den Rändern her epithelialisieren, also neue Haut bilden.

Sollte in 2-3 Wochen ausgestanden sein.
Grüße und gute Besserung aus der Orthopädischen Klinik Hessisch Lichtenau, Tobias Radebold

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt  T. Radebold  am 01.09.2017  zum Thema Orthopädie

Leider lässt sich ohne eine klinische Untersuchung nicht sagen, wo der Schmerz herkommt....
Anhand des schriftlichen Befundes kommen zu viele Möglichkeiten in Frage. Ggf. Sollte man versuchen, durch gezieltes Anspritzen herauszufinden, welche Pathologie für die Schmerzen verantwortlich ist und ... mehr

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
Bizepsabriss   1 Antworten
sagt  T. Radebold  am 01.09.2017  zum Thema Orthopädie

Dazu gibt es meines Wissens keine Daten.
Muskel und Sehne haben sich massiv verkürzt und lassen sich relativ sicher ohne ein Sehneninterponat nicht wieder an der richtigen Stelle verankern.
Mit Sehneninterponat wird es sicher gehen,
Aber wie gut das funktionelle und kosmetische Ergebnis wird, ... mehr

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
Mondbein Luxation   1 Antworten
sagt  T. Radebold  am 24.08.2017  zum Thema Handchirurgie

Nein, rausspringen sollte es nicht mehr.
Allerdings sind Lunatumluxationen wirklich üble Verletzungen, die meist nicht folgenlos ausheilen.
Gute Besserung aus der Orthopädischen Klinik Hessisch Lichtenau, tr

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
Hilfesuche   2 Antworten
sagt  T. Radebold  am 23.08.2017  zum Thema Handchirurgie

Sollte geröntgt werden, um einen Knochenbruch oder eine Bandverletzung auszuschließen.
Bis dahin milde kühlen und ein persönlich verträgliches Schmerzmittel einnehmen.
Schnellster Weg-Notaufnahme eines Krankenhauses.
Gute Besserung aus der Orthopädischen Klinik Hessisch Lichtenau, tr

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt  T. Radebold  am 23.08.2017  zum Thema Handchirurgie

Könnte ein Riss der sogenannten Rotatorenmanschette sein.
MRT machen lassen, danach weiter entscheiden.
Grüße und gute Besserung aus der Orthopädischen Klinik Hessisch Lichtenau, tr

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt  T. Radebold  am 23.08.2017  zum Thema Handchirurgie

Ohne die Bilder und eine klinische Untersuchung nicht zu beantworten....

Eine Brunelli-Plastik wäre eine Möglichkeit bei entsprechenden Beschwerden, oder als kleinstmögliche Variante eine Denervierung. Ich mache bei solchen Fällen in der Regel eine Arthroskopie des Handgelenkes und entscheide ... mehr

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt  T. Radebold  am 23.08.2017  zum Thema Handchirurgie

Können Sie mir mal ein Röntgenbild zusenden?
Dann kann ich mehr sagen.

Grüße, TR

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt  T. Radebold  am 27.07.2017  zum Thema Handchirurgie

Leider nein-ich habe inzwischen doch einige Patienten, die auch nördlich von Hamburg wohnen.

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt  T. Radebold  am 26.07.2017  zum Thema Handchirurgie

Dies ist zu komplex, und lässt sich ohne eigene Untersuchung nicht beantworten.

Die Schmerzen sprechen eher dafür, dass es auch einen Knorpelschaden im Gelenk geben mag, und das Problem vielleicht durch die Bandplastik nicht gelöst wird.

Es klingt aber sehr so, als ob nicht Operieren keine ... mehr

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt  T. Radebold  am 21.07.2017  zum Thema Handchirurgie

Kein Mobiltelefon mit Kamera?
Leider ist es so nicht möglich, eine konkrete Empfehlung zu geben.

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt  T. Radebold  am 21.07.2017  zum Thema Handchirurgie

Was haben Sie denn für Beschwerden?
Und könnte ich mal ein Röntgenbild dazu sehen?

Grüße, TR

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
Emmert-OP ohne Betäubung   1 Antworten
sagt  T. Radebold  am 19.07.2017  zum Thema Allgemeinchirurgie

Aus meiner Sicht nicht.

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt  T. Radebold  am 19.07.2017  zum Thema Handchirurgie

Eine gute Möglichkeit ist die Homepage der deutschen Gesellschaft für Handchirurgie; die dort eingetragenen Mitglieder sind erfahrene Kollegen. Ansonsten die BG-Kliniken.
Gute Besserung, tr

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt  T. Radebold  am 19.07.2017  zum Thema Orthopädie

Ich würde ihn bei mir rausholen lassen.
Vielleicht brauchen Sie später ein neues Hüft-oder Kniegelenk, wo der Nagel dann im Weg ist-und wenn so ein Nagel dann lange drin ist, ist es eine Riesensauerei, ihn zu entfernen...

Lieber programmiert so nach 12-18 Monaten entfernen.

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt  T. Radebold  am 14.07.2017  zum Thema Handchirurgie

Mmmmhhhh. ...

Leider lässt sich ohne die Röntgenbilder und eine klinische Untersuchung nicht viel sagen. Gibt es ein CT des Unterarmes nach der Versorgung?

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt  T. Radebold  am 22.06.2017  zum Thema Handchirurgie

Könnten Sie mal die Röntgenbilder als mailattach schicken? Ist so von Ferne nicht zu sagen?

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt  T. Radebold  am 15.06.2017  zum Thema Allgemeinchirurgie

Dropbox würde gehen.

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt  T. Radebold  am 14.06.2017  zum Thema Allgemeinchirurgie

Kennen wir-allerdings lässt sich ohne Kenntnis der Bilder nicht viel dazu sagen.

Wenn Sie eine fundierte Zweitmeinung benötigen, müsste ich die Bilder sehen.

Grüße, TR

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
Ruptur Labrum Hüfte   6 Antworten
sagt  T. Radebold  am 13.06.2017  zum Thema Orthopädie

Ob nun 3 Tesla oder 1,5.....Das Gerät löst das Problem nicht.
Deswegen wird dies nicht weiter helfen.

Zur Testspritze: Tatsächlich läßt sich so nur unterscheiden zwischen Schmerzen aus dem Hüftgelenk und anderen Schmerzen-aber mein Eindruck war bislang, daß noch nicht mal ganz klar ist, ... mehr

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
Ruptur Labrum Hüfte   6 Antworten
sagt  T. Radebold  am 10.06.2017  zum Thema Orthopädie

Kann ich.
Hier hilft aus meiner Sicht nur eins: einmal ein örtliches Betäubungsmittel in das Hüftgelenk spritzen-dann weiß man innerhalb von 2 Minuten, wo der Schmerz her kommt.
Wenn es der Riss im Labrum ist: Hüfte spiegeln.

Grüße und gute Besserung, tr.

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt  T. Radebold  am 08.06.2017  zum Thema Orthopädie

Hallo Lily,

Tatsächlich ist das Kind jetzt schon eher in den Brunnen gefallen...

Bei einer Luxation müssen schon relativ viele Strukturen kaputt gehen...

Diese werden jetzt halbwegs am heilen sein,
Aber ob sie stabil ausheilen, ist so von Ferne schwer zu sagen.

Jetzt muss man das MRT ... mehr

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
Inverse Schulterprothese   1 Antworten
sagt  T. Radebold  am 08.06.2017  zum Thema Handchirurgie

Nun, zumindest sind wir Reverenzklinik eines Herstellers- bedeutet, Operateure von anderen Köiniken kommen zum Lernen zu uns.

Grüße, tr

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt  T. Radebold  am 15.05.2017  zum Thema Orthopädie

Ja, habe ich.
Was möchtenSie denn dazu wissen?

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt  T. Radebold  am 10.05.2017  zum Thema Handchirurgie

Können Sie mir das Bild mal als Attach schicken?

Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle Unfallchirurgie
sagt  T. Radebold  am 09.05.2017  zum Thema Kinderchirurgie

Kann sein, dass der cuff 'n colllar zu fest sitzt-lieber nochmal heute Abend oder morgen früh vorbeigehen und nachschauen lassen.


Bilder
Videos

mehr

Forumsbeiträge von T. Radebold
Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle UnfallchirurgieT. Radebold antwortet
MRT Befund
24.09.2017
Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle UnfallchirurgieT. Radebold antwortet
Hüftgelenkschmerzen
15.09.2017
Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle UnfallchirurgieT. Radebold antwortet
Möglicher Bänderriss
05.09.2017
Portrait Tobias Radebold, Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau, Hessisch Lichtenau, Chirurg, Facharzt für Handchirurgie, , Facharzt für spezielle UnfallchirurgieT. Radebold antwortet
Fußballspiel
05.09.2017