Youtube
Folgen Sie uns auf  

Wie schnell ist man nach einer Bauchspiegelung wieder belastbar und fit?

Lesezeit: 2 Min.

Krankschreibung und Schonung: Abhängig vom Zweck der Laparoskopie

Mit einer Laparoskopie oder Bauchspiegelung werden sowohl Diagnose-Verfahren als auch Eingriffe im Bauchraum durchgeführt. Dabei wird das Laparoskop durch kleine Einschnitte in der Bauchdecke eingeführt: Eine kleine Kamera und eine Lichtquelle ermöglichen einen detaillierten Einblick in die zuvor mit Kohlendioxid gefüllte Bauchhöhle mit den inneren Organen. Zangen oder Sauger erlauben es beispielsweise, kleine Tumore oder Verwachsungen zu beseitigen. Selbst Nierenzysten, ein entzündeter Blinddarm oder die Gebärmutter können auf diesem Wege untersucht und gegebenenfalls entfernt werden.

Die Dauer einer nachfolgenden Krankschreibung des Patienten ist damit abhängig davon, wie gravierend der geplante Eingriff ist. Dem Zweck entsprechend lässt sich eine Bauchspiegelung ambulant oder mit stationärem Aufenthalt im Krankenhaus durchführen. Für gewöhnlich ist eine Untersuchung ohne weitere Maßnahmen nach maximal 30 Minuten abgeschlossen. Mit chirurgischen Maßnahmen innerhalb des Bauchraumes kann der Vorgang deutlich länger dauern.

Die Bauchspiegelung erfordert eine Vollnarkose. Aus diesem Grund sollten Patienten auch bei ambulanter Behandlung nicht am selben Tag Auto fahren oder weite Wege zurücklegen. Am Tag des Eingriffs ist Ruhe angezeigt, damit der Organismus sich von der Narkose erholen kann. Einige Patienten fühlen sich besonders erschöpft, leiden unter Übelkeit oder Kopfschmerzen. Leichte Schmerzmittel helfen, ein Druckgefühl im Bauchbereich oder eventuelle Kopfschmerzen zu begrenzen.

Wie lange dauert die Regeneration nach einer Bauchspiegelung?

Eine laporoskopische Untersuchung ohne größere chirurgische Eingriffe sollte die Patienten nicht länger als einige Tage beeinträchtigen. Eine Krankschreibung erfolgt meist für drei bis maximal fünf Tage. Danach sollte sich die volle Belastbarkeit wieder einstellen.

Wurden im Rahmen der Bauchspiegelung weitere Maßnahmen durchgeführt, beispielsweise Gewebe oder Organe entfernt, gelten natürlich andere Vorsichtsmaßnahmen: Der Körper braucht naturgemäß mehr Zeit zu einer Heilung. In diesen Fällen bleiben Patienten entsprechend länger im Krankenhaus oder enthalten bei der Entlassung eine Liste von Verhaltensregeln. Je nach den Operationsmaßnahmen kann eine längere Dauer der Krankschreibung bestehen. So sind Patienten nach einer Appendektomie (Blinddarmentfernung) per Bauchspiegelung häufig für drei bis vier Wochen arbeitsunfähig.

Ebenso hängt die Frage, wann Sport wieder erlaubt ist, von der genauen Durchführung der Operation und den vorgenommenen Operationsschritten ab. Einige Patienten dürfen sich, insbesondere nach diagnostischer Laparoskopie (Untersuchung), nach einer Woche bereits wieder gemäßigt sportlich betätigen, wohingegen andere Patienten nach durchgreifenden Operationsmaßnahmen vier Wochen oder mehr mit dem Sport warten müssen. Auf schweres Heben sollten Patienten nach einer Bauchspiegelung für wenige Wochen verzichten, um die Operationswunden nicht unnötig zu belasten.

Ob Geschlechtsverkehr kurz nach der Bauchspiegelung oder erst nach einigen Wochen erlaubt ist, sollte beim Arzt erfragt werden. Auch dies ist abhängig von der Schwere des Eingriffs.



B. Langrehr
Gesundheitsredakteurin

aktualisiert am 16.04.2017
War dieser Artikel hilfreich?

Fragen, Antworten und zusätzliche Informationen zu Bauchspiegelung

?
Sorgfaltspflicht   Offene Frage
fragt rotepmal   vor > 4 Jahre  441

Bei einer Entfernung u.a. von Verwachsungen an den Eileiter wegen Sterilität, gehört es da auch zu den Sorfaltspflichten eines Chirurgen im Umfeld ... mehr

?
bauchraum   Offene Frage
fragt franke   vor > 7 Jahre  663

wie heissen die im bauchraum befindlichen gefässe? die sich mit urin füllen können

Alle Beiträge anzeigen: Allgemeinchirurgie » Bauchspiegelung

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

18 Fragen zu Bauchspiegelung
Arztsuche

Ärzte
Portrait Dr. med. Peymaneh Amini, Praxis für Plastische/Ästhetische Chirurgie,Handchirurgie, Bad Homburg, Plastische Chirurgin Dr. P. Amini
Plastische Chirurgin
in 61352 Bad Homburg
Portrait Dr. med. Aschkan Entezami, Klinik am Pelikanplatz GmbH, Hannover, Plastischer Chirurg Dr. A. Entezami
Plastischer Chirurg
in 30177 Hannover
Dr. P. Neumann
Plastischer Chirurg
in 80331 München
Alle anzeigen Zufall