Youtube
Folgen Sie uns auf  

Wie kann man ein Magengeschwür selbst behandeln?

Lesezeit: 2 Min.

Vor der Selbstbehandlung steht die ärztliche Diagnose

Die meisten Magengeschwüre rufen Symptome hervor, die unspezifisch sind und auf zahlreiche weitere Erkrankungen zurückgehen können. Bevor man versucht, sich selbst Linderung zu verschaffen, muss zunächst zweifelsfrei feststehen, ob es sich tatsächlich um ein Magengeschwür handelt. Die Medizin kennt mehrere andere Grunderkrankungen, die ähnliche Symptome verursachen. Von ihnen kann eine unmittelbare Gefahr für Leib und Leben des Betroffenen ausgehen. Beispiele hierfür sind lädierte Krampfadern im Bereich des Magens beziehungsweise der Speiseröhre oder auch ein Krebsleiden. Bevor also mit der durchaus sinnvollen Selbstbehandlung eines Magengeschwürs begonnen wird, sollte unbedingt medizinischer Rat in Anspruch genommen werden. Auch wenn die Beschwerden über mehrere Tage unverändert anhalten oder sogar noch intensiver werden, sollte unbedingt ein Arzt mit entsprechendem Know-how aufgesucht werden.

Der erste Schritt ist denkbar einfach

Wenn kein unmittelbares Eingreifen notwendig ist, spricht nichts dagegen, einem Magengeschwür mit natürlichen und schonenden Methoden zu Leibe zu rücken. Magengeschwüre werden oft mit der Übersäuerung des Magens, mit dem unmäßigen Konsum von Alkohol und Zigaretten sowie mit Stress und Hektik in Verbindung gebracht. Eine ebenso einfache wie wirkungsvolle Möglichkeit, die Gefahr eines Magengeschwürs oder Magenulkus zu reduzieren, ist die magenfreundliche Gestaltung der Lebensumstände. Ein erster vielversprechender Schritt kann magenfreundliche Kost sein. Wer auf übermäßiges Würzen und den Verzehr großer Mengen Fett verzichtet, kann einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung seiner gesundheitlichen Situation leisten. Ganz allgemein gilt, dass gemieden werden sollte, was nicht gut vertragen wird.

Zwar werden dem Genuss von Alkohol und Zigaretten teils wahre Wunderdinge in Sachen Entspannungswirkung nachgesagt - ob die entspannende Wirkung allerdings tatsächlich eintritt und ob sie die schädigende Wirkung der Körpergifte Nikotin und Alkohol aufwiegen kann, ist mehr als fraglich. Wer auf den Konsum von alkoholischen Getränken und Tabak verzichten kann, sollte das seinem Magen zuliebe tun. Ähnliches gilt für den Genuss von Kaffee.

Hilfe aus der Apotheke

Zur Selbstbehandlung eines Magengeschwürs können sogenannte Antazida eingesetzt werden. Diese Medikamente wirken säurehemmend bzw. säurebindend und sind in großer Zahl auf dem Markt erhältlich. Verschreibungspflichtig sind viele nicht.

Aus dem reichhaltigen Fundus der Natur bieten sich verschiedenste Mittel wie beispielsweise Fenchel, Anis und Süßholzwurzelextrakt an. Sie beruhigen die Magenschleimhaut und können Schmerzen lindern. Auch eine sogenannte Rollkur kann sich positiv auf die Magengesundheit auswirken. Hierzu wird zunächst Kamillentee getrunken. Danach werden im Liegen unterschiedliche Körperpositionen eingenommen um sicherzustellen, dass der heilende Tee die gesamte Magenschleimhaut erreicht.

Die Psyche ist ein wichtiger Faktor

Zwar muss nicht jedes Magenleiden ursächlich mit Stress in Verbindung stehen, dennoch scheint eine Verbesserung der psychischen Situation zumindest zumindest in einem Teil der Fälle wahre Wunder zu bewirken. Der Abbau von Stressfaktoren kann den Genesungsverlauf bei einem Magengeschwür positiv beeinflussen. Wissenschaftliche Vergleichsstudien haben gezeigt, dass die Heilungschancen mit Placebos (Scheinmedikamenten) fast ebenso hoch waren wie mit säurebinden Medikamenten. Als ganz entscheidend für eine Heilung wird das psychische Wohlbefinden betrachtet. Wer mit sich und seiner Umwelt im Reinen ist, schafft die besten Voraussetzungen für einen gesunden Magen.

Dr. A. Sackmann Dr. Andreas Sackmann
Gesundheitsredakteur

aktualisiert am 23.11.2016
-

24 Fragen zu Notoperation am Magen

?
  1. Wie lang beträgt die Heilungsdauer eines Magengeschwürs?
  2. Wie erfolgt die Ernährung nach einer Magenblutung?
  3. Wann ist bei einem Magengeschwür eine Operation sinnvoll?
  4. Inwiefern kann Krebs hinter einer Magenblutung stecken?
  5. In welchen Fällen ist bei einer Magenblutung eine Operation unumgänglich?
  6. In welchen Fällen kann eine Magenblutung tödlich verlaufen?
  7. Inwiefern begünstigen Rauchen, Alkohol und Kaffee eine Magenblutung bzw. ein Magengeschwür?
  8. Inwiefern ist beim Erbrechen von Blut immer eine Magenblutung die Ursache?
  9. Inwiefern kann Cola die Magenschleimhaut schädigen, zu einem Magengeschwür oder einer Magenblutung führen?
  10. Können Schmerzmittel eine Magenblutung hervorrufen?
  11. Wann kann eine Anämie (Blutarmut) durch eine Magenblutung bedingt sein?
  12. Wann kann es aufgrund eines Magengeschwürs zu einem Magendurchbruch kommen?
  13. Was ist eine Sickerblutung im Magen oder Zwölffingerdarm?
  14. Welche Anzeichen deuten auf ein Magengeschwür hin?
  15. Welche Anzeichen lassen auf eine Magenblutung (Blutung im oberen Gastrointestinaltrakt) schließen?
  16. Welche Folgen hat ein Magendurchbruch?
  17. Welche Medikamente helfen bei einem Magengeschwür oder einem Zwölffingerdarmgeschwür?
  18. Welche Sofortmaßnahmen müssen bei einer Magenblutung erfolgen?
  19. Welcher Zusammenhang besteht zwischen Bauchspeicheldrüsenkrebs und Magenblutungen?
  20. Welcher Zusammenhang besteht zwischen einer Leberzirrhose und einer Blutung im Magen bzw. in der Speiseröhre?
  21. Wie kann der Arzt eine Magenblutung über eine Magenspiegelung (Endoskopie) stillen?
  22. Wie kann man ein Magengeschwür selbst behandeln?
  23. Wie lange dauert der Krankenhausaufenthalt bei einer Magenblutung?
  24. Woran lässt sich ein Magendurchbruch erkennen?
War dieser Artikel hilfreich?

Fragen, Antworten und zusätzliche Informationen zu Notoperation am Magen

?
fragt Izabela   vor ~ 1 Jahr  527

Hallo. Mein Mann leidet seit über 20 Jahren an Geschwüren am Zwölffingerdarm. Oft wurde schon eine Magenspiegelung gemacht und anschließend nur ... mehr

?
Perforierte Geschwür   Offene Frage
fragt vonbraun   vor ~ 1 Jahr  128

hallo!ich wurde von perforierte geschwur operiert ,ich habe eine bitte, können sie mich helfen mit eine diät für lange zeit.respekt.

 
sagt Cornelia198   vor > 4 Jahre  3219

Ganz schwer zu sagen. Wenn er auf Intensivstation liegt, noch schwerer zu sagen, weil er dann mit Sicherheit noch in kritischem Zustand ist. Was sagen ... mehr

Alle Beiträge anzeigen: Allgemeinchirurgie » Notoperation am Magen

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

Arztsuche

Ärzte
Portrait Dr. Sylvia Nikisch, Heidelberger Klinik für plastische und kosmetische Chirurgie, proaesthetic GmbH, Heidelberg, Plastische Chirurgin Dr. S. Nikisch
Plastische Chirurgin
in 69120 Heidelberg
Portrait Dr. Dr. Irina Brzenska, Belleza Praxis-Klinik, Berlin, MKG-Chirurgin Dr. Dr. I. Brzenska
MKG-Chirurgin
in 12587 Berlin
Portrait Dr. Dr. Klaus Ständer, Praxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Dr. Dr. Klaus Ständer, Traunreut, MKG-Chirurg Dr. Dr. K. Ständer
MKG-Chirurg
in 83301 Traunreut
Alle anzeigen Zufall